Aus dem Projekt:

~ A Mortal Instuments FF ~

Magnus Bane und Alec Lightwood.

Eine nicht nur ungewähnliche Bindung, sondern auch eine extrem komplizierte.
Alec liebt Magnus und Magnus liebt Alec.
Er will, dass Magnus in unsterblich macht, damit er auf immer und ewig bei ihm bleiben kann.
Doch Magnus will das nicht machen.
Er will Alec diese Qual nicht antun.
Auch wenn er mit Alec bis zur Unendlichkeit zusammen sein will.

Doch manchmal muss man über seinen Schatten springen.
Dinge tun, die man lieber nicht machen will.
Und warum?

Um der Liebe Willen.


"Warum tust du es nicht? Warum machst du mich nicht unsterblich? Willst du mich nicht bei dir haben?" Geschockt sah Alec den Hexenmeister an. Das kann nicht sein.
[...]
"Warum ich es nicht tue? Weil ich dich verdammt nochmal liebe! Und ich dir die Qual nicht antun kann. Weil ich dich liebe", flüstert er. (<- Klappentext)


00: Prologue


"Alec! Es reicht! Jetzt reiß dich verdammt nochmal zusammen!", fauchte Isabelle.

Mittlerweile übertrieb Alec es mit seinem Liebeskummer. Kurzzeitig wurde es besser, aber dann sah er Bane, wie er mit irgendjemanden vertrauter sprach und alles fing von vorne an.

Diese Gedanken lenkten ihn mittlerweile auch vom Training ab. Das letzte Mal, als sie auf Dämonenjagd waren, wäre Alec beinahe gestorben, weil er sich nicht konzentriert hatte.

"Jetzt konzentrieren dich Mal, Alexander Lightwood! Du kannst es nicht ändern! Akzeptier endlich, dass er nicht mehr mit dir zusammen ist!"

Im ersten Moment war er erschrocken. Seinem vollen Namen benutzte Izzi nur, wenn sie wirklich sauer war. Doch dann wurde seine Miene verzweifelt.

"Ich liebe ihn aber doch!", schrie er und raufte sich die Haare. Er lehnte sich an der Wand des Trainingraumes an und ließ sich herunter rutschen.

"Warum habe ich das damals getan? Dann wären wir vielleicht noch zusammen!" Eine einzelne Träne rann ihm die Wange hinunter.
"Jetzt ist alles kaputt", schluchzte er.

Da hatte seine Schwester eine Idee.
"Alec? Morgen war doch dieses Treffen von dem du mir erzählt hattest, oder?
Das, wo die drei besten ihrer Art zusammen kommen, um eine Art inneren Kreis zu bilden", fragte grinsend.

"Ja, das ist morgen. Was hast du vor?", antwortete er heiser. Dabei schaute er sie misstrauisch an. Wenn sie grinste, dann konnte das nie was besonders tolles sein.

"Naja, Magnus kommt doch auch. Und dann zeigst du ihm mal so richtig, was er verpasst. Wenn er dann nicht zu dir kommt, dann ist er ein Vollidiot!", klärte sie ihren Bruder auf.

Skeptisch schaute er sie an. Er hatte eigentlich überhaupt keine Lust, zu dem Treffen zu gehen. Aber als bester Schattetjäger musste er das wohl mit Jace und Isabelle.

Und vor allem hatte er keine Lust Magnus zu sehen. Denn war alles verloren. Und das sollte nicht morgen passieren. Nicht morgen.

Isabelle, die sah, wie ihr Bruder mit sich rang, kniete sich vor ihm hin und sah ihn eindringlich an.

"Willst du ihn wieder?", fragte sie sanft.
"Ja, natürlich! Ich liebe ihn doch!"

Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media