Bewusstwerdung, was für ein wundervolles Wort, Bewusstwerdung, ist etwas dass unser Sein zu erhellen vermag, heut und immerfort.

Bewusstwerdung, schon ganz klein fängt es an, wenn ein Baby das erste Mal richtig lächeln kann.

Bewusstwerdung, jeden Tag etwas mehr, jeden Tag wachsen und lernen immer mehr. Und es dann bewusst aufnehmen, es langsam verstehn, immer weiter auf die Wahrheit zugehn.

Bewusstwerdung, wenn ein Kind die ersten Schritte tut, endeckt die Welt mit solcher Begeisterung und Freude, niemals kommt diese Begeisterung wieder so zurück, wie in jener Zeit, wo alles noch so neu erscheint. Wo jeder Schritt das Erobern von neuen Welten bedeutet, man weiter zu mehr Erfahrung schreitet.

Bewusstwerdung, wenn man sich das erste mal richtig verliebt, die Hormone purzeln und laufen auf höchsten Touren, man wie neu geboren sich fühlt und zusammen mit jemandem, im Sand hinterlässt Spuren.

Bewusstwerdung, auch von erstem Herzeleid, das manchmal unüberwindbar scheint und einem doch wieder einen Schritt weiterführt auf dem eigenen Pfad, man wieder Neues dazulernt, es schliesslich überwindet und wieder neuen Frieden findet.

Bewusstwerdung, wenn man die grosse Liebe dann findet, miteinander lebt, sich immer tiefer verbindet.

Bewusstwerdung, dass man zusammen den Weg will gehen, was auch immer mag geschehen.

Bewusstwerdung, wenn man sich das erste Mal mit einem Menschen ganz vereint, man spürt wie es ist, wenn man sein Vertrauen jemandem gibt, sich immer mehr dann fühlt geliebt.

Bewusstwerdung, wenn das erste Kind im eigenen Bauche heranwächst und lebt, zu höchstem Glück man dann entschwebt.

Bewusstwerdung, wenn man das Kind auf die Welt schliesslich bringt, das eigne Herz glückselig singt.

Bewusstwerdung, dass ein Kind zu haben nicht immer ist leicht, man an Grenzen kommt und doch immer neue Ziele zusammen erreicht.

Bewusstwerdung, dass das Kind gar schnell wird gross, immer weniger will sitzen, auf der Eltern Schoss. Es seinen Weg selber suchen will und finden, anfängt eigene Hürden zu überwinden.

Bewusstwerdung, das man sich oft unnötige Sorgen macht, doch alles sich zum Guten stets wendet, wenn man den Bewusstseinsfunken stets neu entfacht... der eigene Lernprozess niemals endet.

Bewusstwerdung der liebevollen, göttlichen Macht, die uns so viel Freude und Frieden gebracht.

Bewusstwerdung, dass wir niemals sind allein, dass uns stets leuchtet ein heller Schein.

Bewusstwerdung, wenn das Alter kommt, wir langsam anfangen schwächer zu werden, wir immer weniger Jahre haben zum Leben.

Bewusstwerdung, dass auch das Alter wunderbare Seiten hat, nichts vergebens ist, was man erlebt, man sich bewusst gemacht.

Bewusstwerdung, dass wir einst müssen gehn von dieser Erde, doch zufrieden uns fühlen dabei, weil wir wissen, es ist niemals ganz vorbei.

Bewusstwerdung, dass unser Leben nach dem Tod weitergeht unsere Seele- sie ewig besteht

Bewusstwerdung, dass alles hat einen Sinn einen Zweck, wir geliebt werden, niemals sind allein, und wir freuen uns können auf des Ewigen Schein.

 


Comments

  • Author Portrait

    Wie einem bewusst wird, dass dieses Gedicht wahre Lesefreude ist. :)

  • Author Portrait

    wirklich schön ♥ bewusstwerdung ist wirklich etwas besonderes. wahrscheinlich das, was den mensch zum menschen macht

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media