Darf ich bitten, zum Tanz der Gefühle?

Ich hasse dich.
Dich, wenn du so fern bist.
Dich, wenn du nah bist
und doch so unerreichbar.

Ich hasse es,
Wenn ich meine Hand ausstrecke und ins Leere greife.
Wenn wir gemeinsam an einem Strang ziehen 
und du los lässt.

Ich hasse es,
Wenn du zu spät kommst.
Wenn du dich nie meldest
und ich dennoch an dich denken muss.

Ich hasse dich.
Dich, wie du dich bewegst.
Dich, wenn du da stehst 
Und von meinen Gefühlen nichts mitbekommst.

Ich hasse einfach alles an dir und ganz besonders hasse ich es dich zu lieben.

Eines Tages möchte ich zu hassen verlernen.

Comments

  • Author Portrait

    Auch von mir ein großes lob für dein Gedicht, toll geschrieben.

  • Author Portrait

    Auch ich finde dein Gedicht super geschrieben, und weiß nur zu gut wie du dich höchst wahrscheinlich fühlst. 5/5 + <3

  • Author Portrait

    tolles gedicht, besonders der schlusssatz gefällt mir

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media