Wie verliert man sich selbst? Allein oder gemeinsam. Sind wir dann gemeinsam einsam?
Getrennt durch uns selbst sind wir nicht mehr zusammen
Sind wir alle Einzelgänger oder
brauchen wir einander?
Zu schwach für die großen Problem,
Zu stark für uns selbst.
Das Leben trennt uns eben
Nach Glück streben und Leid geben
Wer kann uns helfen, wenn nicht wir selbst?
Niemand hat die Antwort auf die Fragen die du dir stellst. Der Weg ist das Ziel doch wofür der Weg, wenn es das nicht gibt dieses Ziel. Wofür die Ziele, wenn genau dieser Weg sie uns verbaut. Untermauert in Traurigkeiten und unerreichbare Ziele. Was passiert wenn wir das verlieren was wir wollen, aber unser Leben weiter leben sollen. Ist das dann der der Weg ohne Ziele oder die Ziele ohne Weg?


Comments

  • Author Portrait

    Welch tiefsinniger, philosophischer Text! ich freue mich, mehr von dir zu lesen! 5/5

  • Author Portrait

    Herzlich Willkommen! Schöne philosophische Zeilen, solche Fragenn hab' ich mir auch schon oft gestellt... Von mir bekommst du 5/5 :P

  • Author Portrait

    Von mir auch noch ein herzliches Willkommen! Dein Text gefällt mir sehr gut und ich freue mich schon darauf, noch mehr von dir zu lesen ;-)

  • Author Portrait

    Hallo Lara, herzlich willkommen auf Belletristica! Schönes Einstandsgedicht! :-)

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media