Die Messe

Sonntag! Nach einer herrlichen liebevollen Nacht bereitete Ricarda Frühstück und Peter suchte bei seinen Anzügen rum. "Was machst du denn, Peter? Komm endlich frühstücken! Wir kommen sonst noch zu spät zur Messe!" - "Ricarda, ich hab nichts ordentliches anzuziehen! Ich mag heute nicht in Jeans gehen. Das ist ein besonderer Tag für mich, heute, weißt du?" Ricarda ging auf ihn zu und küsste ihn. "Natürlich weiß ich das und ich freue mich darüber. Und im Wohnzimmer liegt deine komplette heutige Garderobe für dich bereit, weil ich sie schon für dich herausgelegt habe. Also komm bitte zum Frühstück! Jetzt kannst du noch kleckern. Wenn du den Anzug trägst, ist es vorbei."

Nach dem Frühstück fuhren sie in den Ort. Sie stellten Ricardas Golf auf dem großen Parkplatz ab und gingen Richtung Kirche. An der Ecke wurden sie von Irina, Michaela und Elke samt deren Männern erwartet. Sie staunten nicht schlecht und freuten sich riesig über die gelungene Überraschung. Rupert hatte die anderen dazu eingeladen, Peters ersten Kirchgang nach über zwanzig Jahren zu begleiten! Alle sagten spontan zu. Peter saß mit feuchten Augen neben Ricarda und dachte an die furchtbaren Stunden während Ricardas Entführung. Er hatte offenbar gelernt, seinem Gott wieder Vertrauen zu schenken...

Die Messe zu besuchen, war der Abschluss dieses unbeschreiblichen Abenteuers, doch sollte sie auch der Beginn eines neuen Lebens sein, das der bisherige Single Peter nun mit seiner geliebten Ricarda leben konnte.

"Du hättest sowieso bald in die Kirche gemusst Peter!" Sagte Irina später beim Kirchenwirt. "Als Trauzeuge. Leonhard und ich werden heiraten." - "Ha!" lachte Rupert. "Drei Mal dürft ihr raten, wo wir das feiern!"

Comments

  • Author Portrait

    Ein wunderschönes Ende! Es hat mich sehr berührt. Die Geschichte war wieder einmal toll und ich freue mich natürlich schon auf dein nächstes Werk (dass du ja gerade begonnen hast) ;-) Herzlichen Glückwunsch!

  • Author Portrait

    Es ist fast schon Schade das nach 78 gelungenen Kapiteln nun ein Ende existiert. Aber den Fortlauf deiner Geschichte folgen zu dürfen und nun am Ende angelangt zu sein erfüllt mich auch mit stolz und Freude, dass es bis zum Schluss einfach Genial und Lesenswert war. :)

  • Author Portrait

    Glückwunsch zur Vollendung deines Romans und vielen Dank für das Lesevergnügen. Es war wirklich jede Minute wert :)

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media