Gnadenlos und unbarmherzig tickt die Uhr

und ich versuche sie zu stoppen, doch sie schüttelt die Zeiger nur,

sie schlägt weiter, unbeeindruckt und konsequent,

weil die Uhr der Ewigkeit, kein Erbarmen kennt,

so dreht sich das Rad der Zeit,

immer wieder weiter, von Gestern auf Heut

und im Handumdrehen,

stehst du am Tor der Unendlichkeit und sie bleibt immer noch nicht stehen

und überschreitet dann einer die Schwelle ins Zeitlose sein,

kriecht auf der anderen Seite, schon wieder ein kleiner Wurm hinein,

der dann wieder mit dem Rad der Zeit auf die Reise geht,

weil die Uhr der Unendlichkeit sich immer weiter dreht,

niemals stehen bleibt

und vielleicht irgendwann einmal, die Geschichte der Menschheit schreibt.

Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media