Einbruch

Schnell ging die Person weiter. Sie suchte einen Ausgang, doch alles war verrammelt. Dann ging sie in den zweiten Stock. Die Treppe knackte laut. Als sie darüber ging. Das Geländer war an einigen Stellen abgebrochen. Die Zimmer auf der zweiten Etage waren leer. Die Person suchte dort nach einem Fenster, wo der Rollladen nicht unten war. Sie fand eins, jedoch scheiterte der Versuch es zu öffnen. Mit einem kräftigen Ellenbogen Schlag zertrümmerte die Person das Fenster. Dann stieg sie hinaus und ließ sich auf die etwas tiefer gelegene Veranda herunter. Dort glitt sie das leicht abfallende Dach hinunter. Doch plötzlich blieb sie stecken. Bei dem Versuch weiter zu gehen, krachte ein Fuß durch das Dach. Als sie sich befreien wollte gab das Dach weiter nach und sie stürzte durch das Dach. Dabei verletzte sie sich leicht an den Armen. Als sie der Veranda aufprallte federte sie sich jedoch gekonnt ab. Dann ging sie zielstrebig zum Tor, kletterte hinüber und ließ sich dann auf der anderen Seite wieder herunter. Dann schlicht sie mehrere Straßen entlang. Dann war sie am Ziel. Sie schaute sich das Objekt genau an, dann griff sie in eine kleine Höhle in der Mauer und fing an zu klettern. Sie kletterte langsam die Mauer herauf. Dann als sie oben war machte sie einen großen Schritt über einen optischen Sensor und schaute dann nach unten. Dort war der Rasen der in viele Quadrate unterteilt wurde.

zKs

Comments

  • Author Portrait

    Wie bereits einige hier möchte ich dich darauf hinweisen, dass es schwer ist, bei dieser Kapitellänge im Lesefluss zu bleiben. Sprachlich bin ich manchmal etwas verwirrt, weil an einigen Stellen sehr spontan zwischen formaler- und Umgangssprache gewechselt wird. Das ist zwar jetzt doof, aber als Grammar-Nazi stören mich auch wiederholte Rechtschreibfehler ungemein. Die Geschichte kann was, du solltest aber ein wenig an der Länge und grammatikalischen Richtigkeit feilen. Korrekturlesen ist immer eine gute Option ^^ P.S: Meines Wissens heißt es Serengeti ;)

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media