Epilog

Zu diesem Zeitpunkt wussten weder Michael noch Selina, welche Odyssee ihnen noch bevorstand.  Zwei Menschen, die sich noch nie gesehen hatten, hatten noch vieles gemeinsam durchzustehen. Ein Skandal ungeahnten Ausmaßes würde durch sie an die Öffentlichkeit gelangen und eine Frau die Selina nicht unähnlich war, sah in Kroatien kurz von ihrer Arbeit auf. Ein weises Lächeln huschte über ihr Gesicht. "Ich halte dir die Daumen, mein Großer!" murmelte sie. 

Comments

  • Author Portrait

    So geschafft! Alles gelesen! Ein langes, wundervolles Epos dass du hier wieder geschrieben hast! Schön, dass es noch weiter geht in "Prestige" :-) Toll gemacht!

  • Author Portrait

    Da web.de der Meinung war fast alle Belletristica "Neuer Text" Benachrichtigungen ins SPAM-Fach zu verschieben sind mir ganz viele leckere Kapitel entgangen. Doch jetzt konnte und habe ich sie verschlungen. Es ist immer wieder schön wenn eine Geschichte ein Ende hat das begeistert und immer wieder traurig, dass nicht doch noch ein paar Seiten oder Kapitel mehr einen fesseln. Ganz großes Schreibhandwerk mein lieber Seegraf, freue mich schon riesig auf deine neuen Projekte. :)

  • Author Portrait

    Ich kann Kathy nur zustimmen. Mal wieder ein einzigartiges Werk von dir, dass mir direkt Lust darauf gemacht hat, "Skandal" zu lesen...

  • Author Portrait

    Wie soll man das nur kommentieren? Ein weinendes und ein lachendes Auge am vorzeitigen Schluss? ^^ Wirklich eine tolle Geschichte und für mich nun die Anregung, endlich mal deine anderen großen Werke in Angriff zu nehmen. Ich brauche eh Lesestoff in diesem Monat. :)

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media