Fragen Teil 1

              
1. Belletristica - seit wann und warum?

Ich bin dabei seit dem 20.8.2016. Das warum ist nicht so allerdings etwas komplizierter.
Letztes Jahr hat sich für mich sehr viel verändert. Eine der wichtigsten Dinge die ich verändert habe, ist das Ende meiner "World of Warcraft"- Zeit. Dort habe ich ca. 9 Jahre lang aktiv Rollenspiel betrieben, beinahe jeden Tag, viele Stunden. Irgendwann kam die Frage auf, was ich nun mit meiner kreativen Energie mache und so kam ich nach 15 Jahren zurück zum Schreiben. Zu Belletristica fand ich, weil ich Angst hatte bald wieder aufzugeben. In einer Community war ich auf der Suche nach Zuspruch und Bestätigung oder auch Kritik und Hilfe. Von allen Seiten, die ich mir angesehen hatte, fühlte ich mich hier am wohlsten. Also bin ich geblieben.

2. Schreibst du bei völliger Stille oder brauchst du Hintergrundgeräusche?


Auf jeden Fall Hintergrundgeräusche. Stille ist generell nichts mit dem ich gut zurecht komme. Wenn ich schreibe, kann sogar der Fernseher laufen ohne das es mich zwingend ablenkt. Aber lieber habe ich Musik.

3. Wenn du im Lotto gewinnen würdest, was würdest du als erstes tun?

Als Erstes würde ich mein eigenes Leben auf Vordermann damit bringen und danach habe ich für jeden Menschen der mir wichtig ist einen Plan. Ich träume öfter davon, wie es wäre sich keine Sorgen um Geld machen zu müssen.
 
 4. Wenn du noch einen Tag zu leben hättest, was würdest du noch erleben wollen?

Eine wirklich knifflige Frage auf die ich absolut keine Antwort habe. Es käme wohl ganz darauf an, wie es mir an dem Tag ginge.

5. Wovor hast du am meisten Angst?

Spinnen stehen auf jeden Fall auf der Liste und einige andere noch schlimmere Dinge.

6. Welche drei Dinge würdest du auf eine einsame Insel oder auf eine Reise ins Weltall mitnehmen?

Ich nehme die Reise ins Weltall, da gibt es Strom für einen Laptop. ^^ Mein Lieblingsbuch "The Catch Trap" von Marion Zimmer Bradley wäre noch dabei und viel  Musik.
 
7. Star TREK oder Star WARS?

Ganz klar Star Trek. 
 
8. Kannst du einen Tag ohne dein Handy leben?

Ich denke ich könnte es, aber es wäre schon ungewohnt. Man ist doch schon zu sehr daran gewöhnt. Wenn ich manchmal bei meiner Mutter bin wo ich keinen Empfang habe, macht es mich schon nervös wenn ich nicht sagen kann. "Moment ich google das gerade mal schnell." ^^
 
9. Welches Genre liest bzw. schreibst du bevorzugt?
 
Fantasy und Fantasy. Manchmal auch Gegenwartsliteratur, gerne auch mit homoerotischen Hintergrund.  Außerdem mag ich Mangas (aber ich kann nicht zeichnen.) 
 
10. Erinnerst du dich noch an das erste Buch, das du ganz alleine gelesen hast?

Nein nicht bewusst, aber ich weiß, dass ich früh angefangen habe zu lesen und auch, dass mir immer schon vorgelesen wurde.

11. Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Mit 15 oder 16 habe ich das erste Mal begonnen Geschichten zu schreiben, die leider beinahe alle verloren gegangen sind. Damals war ich in einer Phase wo ich damit viel verarbeitet habe. Meine Fantasy war ziemlich ausgeprägt und musste einfach irgendwie ausgelebt werden.
Warum ich damit irgendwann aufgehört habe, weiß ich heute nicht mehr. Es muss aber ungefähr um 2002 gewesen sein, als ich meine Ausbildung begann. Einige Jahre später fing dich dann mit "World of Warcraft" an und entdeckte das Rollenspiel für mich. Auch wenn es nicht direkt "schreiben" war, gab es trotzdem viele Ähnlichkeiten, schließlich war alles Textbasiert und man erfand und entwickelte Charaktere über viele viele Jahre.
Zum klassischen Schreiben kam ich letztes Jahr (2016) zurück.
 
12. Lieblingsmusik/ -band?

Da gibt es einige Bands. Nightwish, Placebo, Silverchair  und Apocalyptica sind schon sehr lange an meiner Seite. Im Grunde geht es immer in die Richtung Rock, Metall und Klassik. Wenn mich ein Song aber berührt, kann es auch alles andere sein nur deutschsprachige Musik konnte mich bisher sehr selten überzeugen.
 
13. Planer oder Discovery Writer?

Planung? :D Guter Witz.
      

Comments

  • Author Portrait

    Ich spiele seit Vanilla WoW aber in den letzten Jahren nur noch sporadisch (alle paar Wochen mal und das auch nur wegen meinem Göttergatten, da er noch immer regelmäßig zockt - aber im Rahmen), da mir die zeit dafür einfach zu schade geworden ist. Trotzdem sind mir durch das Spiel viele nette Ideen für Romane gekommen ^.^

  • Author Portrait

    Ich habe einen ähnlichen Werdegang. Nur war es bei mir nicht WoW, sondern eine Mischung aus verschiedenen MMORPGs (Aion, Runes of Magic, Tera, Blade and Soul) :D

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media