Ganz zart
streicht mir der Sonne warmer Glanz
durch die versteifte Hand 
auf meinem Leib.

Mein Geist ist leer
nachdem ich Dich aus ihm entfernte
Und mein Herz schmerzt
weil ich dies Verlangen nach Dir
ihm entzog.

Doch
Trotz allem
Bin ich nicht traurig 
Denk an Dich nicht mehr mit Tränen in Gesicht
und spür die Wärme dieser Sonne auch
Ohne Dich
An meiner Hand.




[Musik ist Himmel und Sonne ist Licht. Doch vergiss nicht - Lorbeerkirschen sind giftig.]

Comments

  • Author Portrait

    Du schaffst es immer die Gefühle die du schreibst in mein Herz zu tragen, dass ich nachdem Lesen/hören immer erst einen Moment inne halten muss um mich aus dem Bann des Gedichts zu befreien, ehe ich dir ein paar Kommentarzeilen schreiben kann. Wieder großartig geschrieben und stets für dich da. :)

  • Author Portrait

    Wie immer einfach toll. Ich finde es super, wie du diese Melancholie für uns als Leser spürbar machst. Falls du ein offenes Ohr brauchst, weißt du ja, wie du mich erreichen kannst ;)

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media