Sperrige Gedanken,
Stecken im Kopf fest
Und lassen sich nicht lösen.

Schwere Gedanken,
Drücken aufs Gemüt
Und lähmen die Glieder.

Zähe Gedanken,
Wollen nicht aufs Papier fließen,
Oder aus dem Kopfe weichen.

Fesselnde Gedanken,
Lenken den Geist weg,
Von seiner eigentlichen Bestimmung. 

Kleine Gedanken,
Die immer nur aufhalten,
Zu unbedeutend um sie zu teilen.

Große Gedanken,
So viel, viel zu groß,
Um in solch kleine Worte gefasst zu werden.

Falsche Gedanken,
Wie sie niemand will,
Und die trotzdem immer wiederkehren.

Konfuse Gedanken,
So durcheinander, ein reinstes Chaos,
Das man selbst nicht versteht.

Alte Gedanken,
Schon so oft niedergeschrieben,
Und doch noch nicht losgelassen.

Leere Gedanken,
Die völlig ohne Sinn und Inhalt,
Niemals schöne Worte begründen werden.


Doch da, eine Idee!
Sie durchbricht die Gedankenfesseln,
Und bannt sie schwarz auf weiß.

Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media