Größenwahnsinnig

„Ach ja, falls die Nachbarn euch fragen, was ihr hier macht, ihr seid meine Freunde und besucht mich, OK?“ begrüßte er sie. Und gab ihnen nicht die Hand, sondern hielt ihnen die Faust hin und Justus erwiderte den Gruß indem er leicht seine Faust gegen die von Steve stieß.
„Das machen wir ab jetzt immer wenn wir uns in der Öffentlichkeit begrüßen OK? – Tarnung.“ Sagte er und zwinkerte verschwörerisch. Dann gingen sie rein und Bob platzte mit der Tür ins Haus, als er fragte: „Können wir bitte auch mal mit dem Lambo fahren?“
„Na schon größenwahnsinnig geworden? Zu wenig Pferdchen unter der Haube des guten Bentleys? Lieber nicht, er ist noch sehr neu, versteht ihr? Aber vielleicht kann ich euch ja mal eine Runde mitnehmen wenn ihr wollt.“ Und er lachte, doch kaum waren sie im Atrium und gingen die Treppe hinauf verschwand der Humor und Steve wurde wieder ernst und fast ängstlich. Justus spürte es nur zu deutlich, obwohl Steve versuchte es zu vertuschen. Doch Justus fiel noch etwas auf und beschloss es später Bob zu erzählen.

_ss=

Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media