Jeder Anfang endet irgendwann.
Ja - für immer- ist ganz schön lang.
Frag mich, ob ich dich wiedersehe.
Wo und wann.

Ich bin hier,
will aber eigentlich wo anders sein.
Muss mal was riskieren
und meine eigene Reise beginnen,
zu meinem großem Traum.
Schaffe mir meinen eigenen Raum.

Aber versprich mir :

Bleib wie du bist.
Sag mir, dass du mich nicht vergisst.
Vergiss den Zeiger der Uhr -
Bleib in deiner eigenen Spur.
Du lebst, was du glaubst.
Pass auf, dass du dir selbst
nicht den Atem raubst.

Denn ich atme dich,
ich schwör auf dich,
ich leb für dich
Jeden Tag

Egal, wo ich bin
ich seh dich.
Und wo immer ich auch bin
Ich weiß, du bist für immer und ich
Ich spür überall deine Farben und Narben
und ich weiß, dass wir einander haben
und was wir uns alles gaben
und nahmen.
Es wär so einfach,
wenn's nicht so einfach wär.
Deswegen fällt das Loslassen so schwer.

Jeder Anfang endet irgendwann
Ja - für immer - ist ganz schön lang
Frag mich, ob ich dich wiedersehe.
Wo und wann.

Denn ich atme dich,
ich schwör auf dich,
ich leb für dich
Jeden Tag





Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media