Ich wollt ich wär mein Hund, die Freude tät ich kund.

Schlafen könnt ich rund um die Uhr, spazierengehn und spielen nur.

Könnt mich ständig streicheln lassen, durch Bächlein und im Brunnen tapsen.

Läg oft in meinem Bettelein, würde geherzt, verwöhnt, könnt bei meinen Lieben sein.

Keine Arbeit müsst ich tun, viel öfters könnt ich einfach nur ruhn.

Wenn ich will, in den Garten gehn, bellen wenn’s gibt was Neues zu sehn.

Ohne mich jemals fragen zu müssen: darf ich das tun, dann wieder spazieren und wieder ruhn.

Ich wollt ich wär mein Hund, mein Leben liefe rund. Tät allen meine Freude kund, ich wollt ich wär mein Hund!

 

  

Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media