Verloren im Finstern, doch er gibt nicht auf,
er geht weiter und kämpft um sich, jeden Tag.
Ist der Weg auch noch so steinig und schwer,
sind die Tage auch düster, einsam und karg.

Der Schmerz zerstört seine Seele,
doch er achtet nicht mehr darauf.
Er zerbricht an seinem Leben,
und doch steht er jeden Tag auf.

Etwas treibt ihn voran und gibt ihm Kraft,
so quält er sich durch sein Leben,
gehalten von Blicken und Stimmen,
die ihn hindern, sich aufzugeben.

Und der Tag, er kommt näher, an dem er gewinnt
die Schlacht um sein Leben, sein Glück.
Die Liebe, die hält ihn, gibt ihm den Mut,
und die Schatten weichen immer weiter zurück.

Dann wird es licht sein um ihn herum,
die Welt mit frischen Farben gemalt.
Die Dunkelheit hat keine Chance
gegen das Licht, das tief in ihm strahlt!




Comments

  • Author Portrait

    Sehr schöner Text! :-)

  • Author Portrait

    Einfach nur Wow... es scheint, als würde der Text mein Leben widerspiegeln. Ich bin gerade sprachlos, wie gut du es dargestellt hast, dass trotz allem was kommt, das Lyrische Ich weiter kämpft und sich nicht unterkriegen lässt und weiter geht. Ein wirklich sehr guter Text !

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media