- Lebensweg -

Sagt mir, ihr Flammen:
Wie weit muss ich gehen
Um das Ende meines Weges zu sehen?

Wie lang muss ich stehen
Um im Meer meiner Schuld unterzugehen?

Wie schnell muss ich rennen
Um einmal selbst in Feuersbrunst zu brennen?

Wie langsam muss ich kriechen
Um schleppend vor mich hinzusiechen?

Wie oft muss ich fallen
Um allen Zorn auf mich zu ballen?

Wie hoch muss ich fliegen
Um meine gerechte Strafe zu kriegen?

Wie tief muss ich sinken
Um in Blut und Schmerz zu ertrinken?

Wie hoch muss ich springen
Um meinen Lebenswillen zu bezwingen?

Wie bitter muss ich weinen
Um mein Wesen zu verneinen?

Wie falsch muss ich lachen
Um echten Hass in ihm zu entfachen?

Wie schwer muss ich kämpfen
Um auch die letzte Hoffnung zu dämpfen?

Wie oft muss ich töten
Um zu entfliehen meinen Nöten?

Wie oft muss ich siegen
Um ihm schlussendlich zu unterliegen?

Wie laut muss ich schreien
Um aus all dem mich zu befreien?

Wie still muss ich leiden
Um schließlich aus dem Leben zu scheiden?

Sagt mir, ihr Flammen:
Wie weit noch muss ich gehen
Um endlich das Ende meines Weges zu sehen?


© Noia, 17.05.2015


---------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Leser/innen.

Um ehrlich zu sein, zähle ich dieses Gedicht zu den eher schlechten meiner Sammlung. Aber da es auch diese geben muss, wollte ich es nicht verstecken. ;) Vll findet es ja trotzdem den einen oder anderen wohlwollenden Leser.

Vielen Dank fürs Lesen und bis bald

Noia

------------------------------------------------------------------------------------------------

Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media