Du liegst neben mir.
In der Dunkelheit streift meine Hand dein Gesicht.
Ich liebe alles an dir.
Ich weiß sie berührt dich, doch ich spüre es nicht.
Ich habe dich solange gesucht und endlich gefunden. 
Ich lasse nichts unversucht, doch mein Herz hat soviel angst du könntest es verwunden.
Ich vertraue dir blind.
Deine küsse fühlen sich an wie im heißesten Sommer eine kühle Brise Wind.
Du betrachtest die Narben auf meiner Haut.
Es hat sich so endlos viel in mir aufgestaut.
Ich will dich nicht teilen und nie wieder verlieren.
Das kann ich einfach niemals riskieren.
Du weißt das.
Du schenkst mir die Liebe, du schenkst mir die Ruhe.
Ich brauche das.
Ich schulde dir endlose Dankbarkeit. 

Comments

  • Author Portrait

    Hach wirklich schön und gefühlvoll. Die Person, um die es geht, ist zu beneiden :)

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media