Liebes Tagebuch

Heute habe ich mir gesagt, ich sollte besser aufgeben. Nichts riskieren. Alles so lassen wie es ist. Bloß keine Probleme. Es ist zu früh. Aber meine Gründe sind gar keine. Es sind Ausreden. Ich verstecke mich doch nur vor der Wahrheit. Und die Wahrheit ist. Ich hab Angst. Ich hab Angst wenn ich mir erlaube glücklich zu sein, und seiß auch bloß für ein winziegen Moment, dass dann die Welt zusammen bricht. Und ich weiß nicht ob ich das überleben werde.
Ich dachte es würde mir ein Stück von dieser Angst nehmen. Aber das hats nicht. Es ist schlimmer geworden. Es macht dir nur bewusst wovor du Angst hast. Und ich glaube wovor ich mich wirklich fürchte, ist vor den Rauschen in meinem Kopf. Ich habe Heimweh nach eine Ort, wo ich nichtmal weiß, ob er auch wirklich existiert. Ein Ort wo mein Herz voll ist. Mein Körper liebt. Und meine Seele verstanden ist.

Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media