Hallo. Du. Mädchen in der Ferne.
Dein zartes Lächeln seh' ich gerne.
Erst neulich hab' ich dich gesehen
und blieb deshalb kurz am Wegrand stehen.

Gern würde ich mehr über dich erfahren,
damit ich dann nach vielen Jahren
dich kann eine Freundin nennen
und mit dir dem Mond entgegen rennen.

Ich möchte gern Zeit mit dir verbringen,
und gemeinsam Lieder singen,
auf dass wir schneller Freunde werden,
damit es schön wird, hier auf Erden.

Doch so weit weg erscheinst du mir.
Ich hab' nicht eine Chance zu dir
vorzudringen und zu fragen:
„Willst du eine Freundschaft wagen?“

Hallo. Du.

Comments

  • Author Portrait

    Ich glaub so geht es jedem ab und zu. Traut man sich dann doch, wird man vermutlich nur blöd angeschaut *.*

  • Author Portrait

    Cooles Gedicht^^ Manchmal muss man sich einfach mal trauen ;)

  • Author Portrait

    Sehr schön gereimt :) Die Stimmung gefällt mir gut

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media