Die Zeit die uns Bademode erlaubt,
uns mit aller Macht den Arbeitsgeist raubt.
Doch je nach Schicht: Vor- oder Nachmittag,
geh ich zum See und tu' was ich mag!

Der Sommer ist genau die Zeit im Jahr
da werden all meine Träume wahr!
Ein Wenig in der Sonne liegen,
lass meine Gedanken ganz frei fliegen...

Trink nur von zeit zu Zeit vom kalten Bier
da lässt sich's gut aushalten hier!
Werden die Leut mir am Strand zu viel,
beginnt für mich ein neues Spiel:

Ich geh auf den Steg und mach die Leinen los
Zieh mich zurück auf mein Boot und schon gehts los!
Lautlos zieh ich dann auf diese Weise
über den ganzen See meine Kreise.

Hab hier schon die schönsten einsamen Buchten gesehn;
da kann ich, wann immer ich will, vor Anker gehn.
Dort schreib ich auf dem Boot im Sonnenlicht
Für unsere Belle ein kleines Gedicht...

Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media