Menschen sind gleich hier wie dort oder andern Orts,
oft sehr gleich und doch verschieden.

Sie haben Köpfe, Arme und Beine sowie wie manch andere Eigenheiten.
Und das ist auch gut so denn ich meine, daran kann sehr wohl den einen von dem anderen unterscheiden.

Die Farben gleichwohl für Haut, Haare und Zähne,
nur das ich das hier einmal erwähne,
tragen zur Unterscheidung bei.

Ganz grob betrachtet gleicht ein Mensch rein äußerlich dem anderen sehr.
Es sind nur Kleinigkeiten von optischer Natur, die anders sind.
Die inneren Werte sind es nur, welche Seele in dieser Hülle wohnt mein Kind.

Das Wesen eines Menschen ist geprägt von Neid, Misgunst und Eiversucht,
die neben weiteren Eigenschaften ihres Gleichen sucht.

Auch Liebe, Hass, Schmerz, Angst und Trauer, sind starke Triebe,
die man beim erleben sehr bedauer, ob der lebensnahen und harten Hiebe.

Es kostet nerven den Mensch zuverstehen und große Mühen zubegreifen,
das nicht jeder hat ein Einsehen um am Leben selbst zu reifen.

"Ich, ich und immer wieder ich." ist die Deviese des Grundes für das menschliche sein.
"Wir, wir und für uns zusammen." ist eine oft benutzte trügerische Floskel und wahrt den Schein.

Nur im tiefsten innern, dort wo die Musik des Lebens klingt,
nur dort wo das Pendel des Lebens schwingt,
ist der einzelne Mensch, seine Seele gut.

Und es bedarf viel Mut,
an diesen Ort zu reisen oder gar geführt zu werden.
So mancher möchte diesen Ort nicht betreten sondern lieber sterben.

Oft steht der Mensch sich selbst im Weg, behindert dabei andere und sich selbst.
Mit Worten wie "Was geht?" lenkt er von sich ab und lindert, die Falle die er sich selbst gestellt.

Es herrscht Krieg und Frieden gleichermaßen zu jederzeit und überall.
Es ist kaum zu schlichten und zu erfassen für wen welche Seite die Wahl der Qual.

Und so geht jeder allein und einzeln für sich auf dem ungehbaren Weg des Lebens voran. 
Mal mehr, mal weniger Steinig, gib niemals auf und geh voran voran.

"Aufgeben, gilt nicht!"

Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media