Ich will nicht mit den Wölfen heulen,
Wenn der Mond am falschen Himmel steht,
Das Rudel in die falsche Richtung zieht.
Ich bleibe hier und komm nicht mit,
Denn für sie geht es nur noch zurück.

Ich will nicht mit den Wölfen heulen.
Ich brauche keine Führer die mich leiten.
welchen Weg ich gehe, kann ich selbst entscheiden.
Ich hab gesehen, wohin die Wölfe gehen,
Wenn sie ängstlich hinter ihren Helden stehen.

Ich will nicht mit den Wölfen heulen,
Will nicht mit ihnen jagen,
Wenn das Rudel seine Stärke bestimmt,
durch die Schwächen der Schwachen.

Comments

  • Author Portrait

    Toll geschrieben! :)

  • Author Portrait

    Stark! Ich dachte aber auch gerade daran, dass es auch die einsamen Wölfe gibt, jene eben, die ihren eigenen Weg gehen...

  • Author Portrait

    Klasse geschrieben. Mir gefällt die Metaphorik, die du benutzt :)

  • Author Portrait

    Sehr schön geschrieben :) Du triffst die Stimmung ziemlich gut.

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media