... nicht mehr sehen

An der Tür hielt er inne und suchte den dunklen Raum ab, bis er sie fand. Am Boden neben dem Bett umschlang sie ihre Knie.
»Ich will dich nicht sehen«, flüsterte sie, ohne aufzuschauen. Ihre Worte weckten sein Mitleid. Er erinnerte sich daran, wie es für ihn gewesen war.
»Es tut mir leid.«
Er hatte ihr nicht noch mehr Leid zufügen wollen. Sie in diesem Zustand zu sehen, schmerzte.
»Es tut mir leid, dass ich mir das antat.«
Ihre Hand lag auf den blauen Malen an ihrem Hals und er schluckte.
»Ich liebe dich. Das ist wichtiger als alles andere.«

Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media