... nicht sterben sehen

Das Genick des Mannes brach unter seinem unnachgiebigen Griff. Abschaum wie dieser einer war, tötete er mit einer Genugtuung, die ihm Sorgen bereiten sollte. Zumal sie ihn dabei beobachtet hatte und mit entsetztem Blick ihr zerrissenes Mieder an ihren zitternden Körper drückte.
»Kenzie ...«
Er wagte es nicht, sie anzufassen, streckte jedoch seine Hand nach ihr aus. Sie starrte erst ihn und schließlich seine Finger an, gab einen Ton von sich, der ihm ins Herz schnitt.
Die Hand ließ er an seine Seite sinken, ehe er sich in die Schatten zurückzog.
»Ich konnte es nicht zulassen.«
Eine dürftige Entschuldigung ...

Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media