Prolog: 1996

Alle 1.000 Jahre beginnt der Kampf von neuem: Der endlose Krieg, an dessen Beginn sich vielleicht fünf Wesen erinnern können. Doch diese fünf haben kein Gedächtnis, kein wirkliches Bewusstsein. Sie sind überall, nicht zu greifen, aber immer da, die Adern des Lebens, der Atem der Welt:
Geist, Feuer, Wasser, Erde, Luft.
Die fünf Elemente.
Diesmal ist etwas anders. Diesmal bleibt ihnen keine Zeit, ihre Erben auszubilden. Fünf Geschwisterpaare sind es, auserwählt, um ihrem Element zu dienen, aus Sein, Feuer und Sturm, Stein und See geboren. Je einer für die Stärke eines Elementes, und einer für dessen Gnade.
Aber die Zeit vergeht zu schnell. Das Böse erwacht, zu früh, zu mächtig.
Und die Zehn, die die Welt retten sollen, sind noch nicht bereit.
Sie werden schnell lernen müssen.



Im Januar erwacht das Bangen,
der Februar führt sie zusammen.
März kommt, und die Zeit verrinnt,
April kommt, und der Kampf beginnt.
Der Mai lässt Dunkelheit erwachen,
im Juni hört die Welt ihr Lachen.
Im Juli stürmt der Wind das Feld,
es brennt schon im August der Held.
September schwemmt den Mut hinfort,
Oktober wird der Weisheit Hort.
Im November tönt des Kampfes Schrei,
und im Dezember ist's vorbei.
-------------------------------------------
Hallo und Willkommen zur Prequel zu meiner „Uncovering-Trilogie“. Da die Geschichte vor der eigentlichen Trilogie spielt, sind keine Vorkenntnisse vonnöten. Wer allerdings ein wenig Zeit investieren und dafür mehr Hintergründe erfahren möchte, ist herzlich eingeladen, zuerst Teil I, II & III zu lesen.
Kleine Warnung: Aus Traditionsgründen wird es eine Slash-Beziehung geben, die am Rande eine Rolle spielt. Wer das nicht lesen möchte, wurde hiermit gewarnt.


Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen!

Marvin Grauwolf

Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media