SALLY

                                                    KAPITEL  5

Trotzt der wenigen Stunden die Sally und Clara geschlafen hatten, waren beide recht munter und keinerlei Spuren von Müdigkeit waren zu sehen.
"Guten Morgen süße! Hast du noch gut schlafen können? Clara ließ sich neben Sally auf einen der  Küchenstühle fallen und nahm sich ein Brötchen. Sally hatte sich nur eine Tasse Tee gemacht, denn Hunger hatte sie keinen. Sie war viel zu aufgeregt. "Ich bin schon ganz gespannt wie mein Herr Cousin reagiert wenn ihr euch so plötzlich wieder seht, vor allem nach eurem feurigen Kuss! voller  Leidenschaft und Liebe!" Clara fast sich ans Herz und ließ sich nach hinten sinken. "Clara du übertreibst mal wieder maßlos! Erstens war es nur ein flüchtiger und zaghafter Kuss und zweitens war sonst nichts weiter! Und ich glaube kaum
das dein Cousin sehr erfreut sein wird uns oder vielmehr mich so schnell wieder zu sehen, nach gestern!" Sally nahm einen Schluck Tee. "Ach was, er wird sich freuen, glaub mir! Kuss oder Küsschen...was macht das für einen Unterschied? Fakt ist, das er verliebt in dich ist und du ja wohl auch auf ihn oder etwa nicht? Würde mich wundern, wenn ich damit falsch liege!" Clara sah Sally mit einem prüfenden Blick von der Seite an.  "Nein, du hast ja Recht. Ich finde ihn toll...."
"Was nur toll? Clara unterbrach ihre Freundin empört. Na hör mal, mein Cousin ist ja wohl ein Prachtexemplar von einem Mann! Also wenn ich nicht seine Cousine wäre...." Clara grinste frech und bemerkte Sallys eifersüchtigen Blick. Auch wenn diese niemals zugeben würde das sie eifersüchtig war.
"Na dann mal los, auf geht´s! Je eher wir dort sind desto schneller seht ihr euch wieder und du bekommst deine Antworten.  Mich interessiert es ebenso brennend, was da gestern Nacht los war und was der Anruf von seinem Vater zu bedeuten hatte. Das war schon sehr merkwürdig!"
"Wieso merkwürdig? Sein Vater hat sich Sorgen gemacht. Immerhin hat er Chris nicht erreicht und somit dich angerufen. Ist doch ganz normal!?" Sally trank ihren Tee aus. "Nein Sally, du verstehst nicht recht....Chris Vater ist nicht so der Übervater Typ, dem ist relativ egal wo Chris sich befindet oder wann er zurück nach Hause kommt! Sein Vater weiß, wenn Chris nicht zu Hause ist und vor allem über Nacht weg bleibt, das er dann bei meinen Eltern ist oder bei mir. Glaub mir da stimmt was nicht, da ist  etwas im Busch!"
Sally sah ihre Freundin nachdenklich an und wurde nun auch neugierig, welches Geheimnis ihn umgab.
Sally sollte schon sehr bald Antworten darauf bekommen, Antworten die ihre Welt komplett auf den Kopf stellen würden! 















Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media