SALLY

                                            KAPITEL  9
   
Du bist die also die Freundin von meinem kleinen Bruder!?" Sally stand gerade an der Bar und hatte sich etwas zum Trinken bestellt, als sie plötzlich eine dunkle Stimme hinter sich hörte und sich erschrocken umdrehte. Raven hatte sich lässig  an die Wand gelehnt und sah sie eindringlich an. Sally starrte ihn an und konnte kaum fassen Chris Bruder hier anzutreffen. " Raven? Was machst du den hier?"  " Oh sorry, ich wusste nicht das dies hier eine geschlossene Veranstaltung ist und ich nicht hier anwesend sein darf!" Raven grinste und seine Augen funkelten angriffslustig. Er sah einfach unverschämt gut aus, eine Tatsache die nicht nur ihr auffiel sondern so jedem anwesenden weiblichen Gast. Doch Raven schien das alles völlig kalt zu lassen, er hatte nur Augen für eine Frau und diese stand direkt vor ihm und wartete auf ihr Getränk. "Bist du alleine hier?" was für eine blöde Frage, natürlich war Raven nicht alleine hier. So jemand wie er hatte bestimmt eine Freundin. Sally hätte sich in diesem Moment am liebsten auf die Zunge gebissen. Doch Raven´s Antwort überraschte sie.  "Um ehrlich zu sein, ja ich hin alleine hier. Und du? Lass mich raten, Clara schwirrt hier irgendwo herum!" Raven hatte sich nun von der Wand wegbewegt und trat näher auf Sally zu. Diese schluckte und wurde sichtlich nervös. Natürlich dachte sie an Chris und hatte auch Gefühle für ihn. Doch sie wusste selbst nicht, warum sein Bruder sie so in seinen Bann zog. Er war wunderschön, schöner noch als sein Bruder und von ihm ging eine seltsame Anziehungskraft aus, der sich Sally einfach nicht entziehen konnte. Wen sie in Raven´s Augen sah, war sie wie hypnotisiert.  "Ja, ich bin mit Clara hier und Chris" Raven trat augenblicklich wieder einen Schritt von Sally weg " Chris.....  Soso, mein kleiner Bruder ist also auch hier. Nun, ich hätte es mir denken können. Immerhin bist du ja seine kleine Freundin. Nicht wahr!?" Raven´ Augen hatten plötzlich ein sonderbares Funkeln. "Naja, also Freundin würde ich jetzt nicht sagen, ich meine wir sind nicht zusammen. Nur befreundet, mehr nicht." antwortete Sally und es war nicht einmal gelogen, denn immerhin hatte Chris sie nur einmal geküsst. Deswegen war man ja noch lange nicht mit jemanden zusammen. Doch Sally hatte irgendwie dennoch ein schlechtes Gewissen und vermied es Raven direkt in die Augen zu sehen. Sie war so schon nervös genug.
"Sie haben sich aber schon geküsst" platze Clara auf einmal dazwischen. Und Sally starrte sie erschrocken an und auf einmal stand auch noch Chris wie aus dem Nichts plötzlich hinter Clara und sah seinen Bruder wütend an.
"Aber nur weil man sich geküsst hat ist man noch lange kein Paar!" Raven schaute Clara grimmig an, denn er war vom plötzlichen Auftauchen seiner Cousine sichtlich genervt. Ebenso passte es im ganz und gar nicht das Chris ebenfalls anwesend war. Lieber wäre er mit Sally noch weiter alleine gewesen, denn noch nie in seinem Leben hatte er so schnell, solch ein Verlangen bei einer Frau verspürt. Und er hatte wahrlich schon einige Frauen kennen gelernt. Nie hatte eine Frau je solche Gefühle in im entfacht. Raven wollte Sally näher und genauer kennen lernen, mehr über sie erfahren und vor allem wollte eines, mit ihr alleine sein! 
"Hast du nicht noch etwas andere vor? Vielleicht irgend eine Frau abschleppen?" knurrte ihn jetzt Chris von der Seite an, denn ihm waren die Blick seines Bruders aufgefallen, die er Sally zuwarf. 
Sie und Clara sahen sich etwas verwundert über diese Frage an.      Doch Raven blieb die Ruhe selbst und drehte sich gelassen zu seinem jüngeren Bruder um "Nein, nicht das ich wüsste. Außerdem habe ich so etwas nicht nötig Bruderherz. Die Damen kommen zu mir und nicht ich zu ihnen!" Raven strotzte gerade zu vor Arroganz.  Sally schaute erst zu Raven und danach zu Chris. Sie war ganz und gar nicht davon begeistert, wie sich die beiden gegenseitig anfeindeten.  " Du lässt deine Finger von ihr, hast du mich verstanden Bruder! Ansonsten garantiere ich dir, wirst du es bitter bereuen und dir wünschen, du wärst nie wieder zurück gekommen!" Chris war ganz nah an Raven heran getreten und hatte seine Hände zu Fäusten geballt. Raven jedoch blieb völlig unbeeindruckt von der Drohung seines Bruders und grinste ihn unverschämt an. " Willst du mir etwas drohen? Ich rate dir, ganz genau zu überlegen mit wem du dich anlegst. Du hast keine Ahnung Chris......  !"  " Willst du mir etwa drohen?" knurrte ihn Chris an. "Nein, auch das habe ich nicht nötig Bruderherz. ich weiß was und wer ich bin. Und dies war keines Wegs eine Drohung, sondern ein guter Rat!" mit diesen Worten sah er zu Sally und Clara, verbeugte sich wie ein edler Herr und wand sich abschätzig grinsend von den dreien ab. 
 


Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media