temporal fairy
Schattenfee (Fatua kryptoumbra)

Definition im Glossar
Die Schattenfee (Fatua kryptoumbra) ist eines der mysteriöstesten Wesen auf dem Kontinent Belletristica. Sie erscheint, verschwindet, erscheint und verschwindet. Mehr weiß man nicht wirklich über sie...

Taxonomie

Reich -  Sagen (Dicere)

Stamm - Geister (Spiritus)

Klasse - Feengeister (Fatuaes)

Ordnung - Feen (Fatuamorpha)

Familie -  Gute Feen (Fatuaidae)

Gattung - Fatua

Art -  Fatua kryptomorpha

Beschrieben -  BELLE et. all 2016

Unterart(en) - Keine bisher bekannt


Merkmale

Die Schattenfee ist kleine, zwölf Zentimeter große, Fee. Sie Sie ist von schwarzer Farbe und besitzt kaum Konturen, weshalb sie wie ein Schatten wirkt. Sie besitzt Schmetterlingsflügel, die wie ihr Kleid zuweilen transparente Stellen aufweist. In der Hand schwebt ein Schattenschmetterling, inwiefern dieser eine eigene Art, einen Symbionten oder ein freischwebendes Körperteil der Schattenfee darstellt ist zum derzeitigen Punkt nicht bekannt. Auffallend sind bei der Schattenfee die wilden Haare, die an Gorgonenhaar erinnern.


Lebensraum

Es war lange Zeit unklar woher die Schattenfee stammt oder wohin sie entschwunden ist. Fakt ist das sie im Herbst/Winter 2016 auf Belletristica erschien und nach gewisser Zeit nicht mehr gesichtet wurde. Manche Bellologen gangen davon aus das die Schattenfee im wenig, bis gar nicht erforschten Krea-Tief-Tal haust und durch ungeklärte Umstände diesen Autorenfeindlichen Ort verlassen hat. Andere Belllogen waren der Meinung das die Schattenfee ggf. mit den Winterdämonen verwandt sein könnte, da beide eine Form der Winterzauber beherrschen. Die Wahrheit steht aber auf dem dritten Blatt, einem offiziellen Dokument der Belle-Zitadelle die sich der Thematik ganz offiziell angenommen hat. So ist die Schattenfee , eine Nahe Verwandte von Belle, und lebte auf der südlichen Feeninsel bis die Winterdämonen auf der südlichen Feeninsel einfielen. 

Wo sie derzeit Exil bezieht wurde aus Sicherheitsgründen für die Schattenfee nicht bekannt gegeben. 


Lebensweise

Über die Lebensweise der Schattenfee ist nicht viel bekannt, sie tauchte nur sehr sporadisch auf und tat aus ihrer Existenz nicht viel verwertbares. Man geht inzwischen davon aus, dass die Schattenfee Eiskräfte hat und diese zu kontrollieren weiß. So soll sie mit Blizzards bzw. in diesen über das Land peitschen. Weiteren Berichten nach ist die Schattenfee für laute, markerschütternde Schreie bekannt, diese Berichte scheinen aber den Winterdämonen zuzuschreiben, welche für lautes Kampfgeheul bekannt sind. 


Kulturelle Bedeutung
Die Schattenfee galt zur Zeit ihrer Entdeckung als ein (bedrohliches) Mysteritum, was inzwischen wiederlegt wurde. Während die Sichtungen im Herbst/Winter 2016 vermerht zunahmen, war die Existenz der Schattenfee zuvor gänzlich unbekannt. Seitdem wurden auch keine Sichtungen mehr dokumentiert. Es heißt die Schattenfee würde durch die Lande ziehen und Leuten die Gedankengut stehlen das Ende bedeuten, was durchaus zutrifft, da die Schattenfee, wie alle guten Feen, einen starken Gerechtigkeitssinn hat. Autoren die selbst kreativ sind haben von der Schattenfee wie erklärt nichts zu befürchten. Die Schattenfee kam nach Belle um alle Bewohner Belles vor den Winterdämonen zu warnen, weshalb die Bewohner Belles der Schattenfee zu großem Dank vverpflichtet sind. 

Taxonomische Synonyme


Anmerkungen

- Zur Zeit der großen Sichtungen wurde ein Informaionskopfgeld in Form von Feenstaub ausgesprochen. 


- Die Schattenfee ist Teil der Winterchallenge des Jahres 2016 und vertritt dabei den sog. Weirdness-Bonus, welcher erstmalig durch das Killerbunny eingeführt wurde. 


- Bei dem erstmalligen Versuch dieses Kapitel zu verfassen, verschwand aus ungeklärten Umständen das Dokument samt seines Platzes in der Kapitelauswahl der Sammlung. Der Autor stellt die Theorie auf, dass hierfür ebenfalls die Schattenfee verantwortlich ist, da sie solche verwirrenden Späße liebt, konnte dies aber bisher nicht beweisen. Durch Ansprache des Problems in der Taverne, wurde bekannt das die Schattenfee, diese Späße auch mit anderen Autoren trieb. Wie sie das tat ist unklar, aber man vermutet der Schattenschmetterling ist ein abgewandelter Ladybug. 


- Die Schattenfee wird in folgenden literarischen Werken erwähnt: 

"Die Fee" von Sometimes_new alias Steffi 

https://belletristica.com/de/text/die-fee-7209

"Winterflügel" von Nina-Spinat alias Nina

https://belletristica.com/de/text/winterfl%C3%BCgel-7298

"Lulasa" von Phönixgeburt

https://belletristica.com/de/text/lulasa-7351

"Winter-Schattenfee" von Felix 

https://belletristica.com/de/text/winter-schattenfee-7708



Comments

  • Author Portrait

    Wow! Irgendwie ist mir dieses tolle Kapitel bisher entgangen. Das ist ja mega cool! Ich habe die Fee auch gesichtet! Eine geniale Idee! :-D

  • Author Portrait

    Das ist ja heiss... :D Ich habe sie soeben gesichtet... ;-)

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media