Sind soviele Menschen, hier auf dieser Welt.
Streben nur nach Wohlstand, nach macht und Geld.
Sind soviele Menschen hier ohne Hirn.
Reichlich dumme Leute, haun sich auf die Stirn.

Sind soviele Menschen, die hier kopflos sind.
Drum wird sich gar nichts ändern, das weis ich bestimmt.

Reden nach den Mündern, die am lautesten schrein.
Schlagen, morden plündern, brechen gerne ein.

Sind ganz gross im pöbeln, wenn es ihnen gereicht.
Leben um zu leben, fällt ihnen nicht leicht.

Sind zuviele Menschen die gar nichts tun.
Soviel faule Leute, die sich auf Kosten anderer ausruhn.
Sind soviele Menschen, die nur an sich selber denken,
Ich ich ich, anderen nie was schenken.

Sind sowenig menschen die hier gerade stehen.
So wenig kluge leute hab ich selten gesehen.

Sind so wenige die mit ganzer Kraft,
All den schwachen helfen mit Verstand und Bedacht.

Wir sind so wenige doch glaub ich wohl,
All die vielen Menschen sind von innen hohl.

Kann nur zu mir selber sagen und schau mich in dem Spiegel an.
Der Welten Leid werd ich euch klagen, da glaubt ganz sicher dran.

Comments

  • Author Portrait

    Ich kann mich Sharimaya nur anschließen. Dein Gedicht passt (leider) sehr gut auf aktuelle Entwicklungen und Situationen, aber ich möchte den Glauben nicht verlieren, dass es irgendwo in jedem wenigstens ein Fünkchen Menschlichkeit, Verstand und Mitgefühl gibt...

  • Author Portrait

    Ich verstehe, dass es momentan schwierig ist, das Positive zu sehen. Du beschreibst die aktuelle Situation gut! Trotzdem bin ich überzeugt davon, dass es viele Menschen guten Willens gibt - sie sind halt eher still... Fünf Sterne für das fein gespürte Umsetzen unserer Zeit!

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media