Summer Nights [11]

Sonnencreme

»Cremst du mir jetzt den Rücken ein, Brad, oder was?« Meine Freundin hielt mir fordernd die Tube hin und ich nickte nur.

Während sie auf dem Bauch lag und ich meine Pflicht tat, schweifte mein Blick zum Volleyballfeld und den dort spielenden Jungs. Der glitzernde Schweiß auf ihrer Haut weckte in mir den Wunsch, diese zu berühren und ich stellte mir vor, wie ich sie mit Sonnencreme einrieb.

Jesse, einer von ihnen, zwinkerte mir zu und das traf mich ganz tief.

»Aua, du machst zu fest!«, maulte Janet und ich seufzte.

So langsam musste ich wohl mit der Sprache rausrücken.


Wassermelone

»Ich mag keine Wassermelonen«, protestierte ich, als Lenny mir ein Stück in die Hand drückte.

»Nimm. Bei der Hitze gibt’s nix Besseres.«

Hungrig biss er ein großes Stück aus seiner und der Saft troff ihm über das Kinn. Er grinste nur.

Skeptisch biss ich eine Ecke aus der wässrigen Frucht und hustete dann. Ein Kern hing quer.

In der nächsten Sekunde schmeckte ich Lennys melonige Lippen auf meinen.

»Will ja nich‘, dass du erstickst«, grinste er.

Mit feuerroten Wangen spuckte ich den Kern aus.

»Ich sagte doch, ich kann Wassermelonen nicht ausstehen«, murrte ich und legte mein Stück wieder weg.


Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media