Du wunderschöne Blume, in ihrer Anmut dem Lotus gleich, Einblick durfte ich nehmen in dein Reich.

Essenz des Mitgefühls, der befreienden Gedanken, die überwinden so manche, innere und äussere Schranken.

So schön bist du, so strahlend in deinem grün-schimmernden Glanz, du hilfst mir durch des Lebens Tanz.

Du bist nun an meiner Seite, ich spüre dich tief in mir, oh strahlende Gottheit, ich danke dir!

Deine Bedeutung deine unendliche Kraft habe ich erst richtig erkannt, du hast einst die Bosheit mit Liebe gebannt.

Du hast bewiesen, dass jedes Wesen, ob Frau oder Mann, die Erleuchtung wahrlich erlangen kann.

Immer noch wandelt deine funkelnde Essenz durch die Welt, berührt Herzen, berührt Seelen, keine Mauer, die dich hält.

Weil du fliesst, weil deine Mitgefühl deine Weisheit in der Finsternis spriesst und du uns Menschen niemals vergisst.

So viel sehe ich in dir, so viel wurde mir klar, wie ein Stern leuchtest du hell und gar wunderbar!

Du hast mich gerufen zu der Quelle deiner liebenden, mutigen Kraft, hast mich  ein Stückchen ganzer gemacht.

Du bist nun Teil von mir, ich spüre dich in allem was ich tue, was ich glaube, was ich bisher nur erahnte, bis dein Schein sich einen Weg in meine Innerstes bahnte!

Du bist Teil dieser wundervollen Macht, die immer wieder Neues schafft.

Essenz des Mitgefühls, Essenz der Hingabe, ohne erniedrigende, dogmatische Versklavung, oder Freiheitsraub, darum ich gar gern an deine Wahrheit glaub.

Befreierin, die so viel bewirkte, in so vielen Menschenseelen, welche den Weg der Abgrenzung einst wählten.

Dein Licht liess schon so viele erkennen: Wir dürfen uns alle eine Einheit nennen.

Keine Trennung nur unendlicher Fluss, Freiheit, ohne Angst und Verdruss.

Du grüne Tara, du hast mich berührt, hast mich etwas Wichtiges gelehrt, mir gezeigt wie wichtig es ist, dass man jegliches Leben ehrt.

Niemand ist ausgeschlossen aus deiner Liebe, deinem Glanz, wir sind eingeladen teil zu nehmen an deinem grün- goldnen Tanz.

Tara, du bist nun Teil von mir, dafür… du Sternenlicht, danke ich dir! 


Ein Mantra zu Tara:

  • OM heiliger kosmischer Urlaut
  • TARE ist die Anrufung von Tara; sie und somit ihre kosmische Energie wird hiermit ins Bewusstsein gebracht
  • TUTTARE steht für das Einwirken der göttlichen Qualitäten und Kräfte auf den Menschen
  • TURE macht diese göttlichen Energien für den Menschen erfahrbar, spürbar
  • SOHA wirkt reinigend und anregend, ordnend und heilend

Eine Legende von Tara :

Nach der Überlieferung des tibetischen Buddhismus war Tara vor langer Zeit als eine Prinzessin inkarniert, die unentwegt zum Wohle der fühlenden Wesen arbeitete. Als sie eine hohe Stufe der Verwirklichung erlangte, meinte ein spöttischer Mönch, sie könne ja von nun an bewusst im (vermeintlich) günstigeren männlichen Körper inkarnieren, da der Körper einer Frau doch eher hinderlich zur Erlangung der Erleuchtung sei. Daraufhin legte die Prinzessin das Versprechen ab, fortan ausschließlich als Frau zu inkarnieren, um Erleuchtung in einem weiblichen Körper zu erlangen. In Tibet wurde sie nach dem Erreichen ihres Zieles als die Befreierin Tara bekannt und zur Inspiration für Generationen von Praktizierenden beiderlei Geschlechts. Sie demonstrierte mit ihrer Erleuchtung, dass ein weiblicher Körper in gleicher Weise zur Erlangung der Erleuchtung befähigt, wie ein männlicher.  


Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media