sie sagt zu mir:
"mit dem teufel im nacken tanzt man nicht gut, also schüttle ihn ab."
der teufel im nacken schürt kummer und wut und zwar nicht zu knapp
was weiß ich, wo mein nacken endet und der teufel beginnt
mit seiner glut in den augen werd ich geblendet und blind
mit meiner wut in den augen tanz ich scheinbar unbesorgt wie ein kind
das sind alles nur lügen
doch der schein wird ihn trügen
oh wie ich hoff, dass es klappt
ich schüttel ihn ab
schüttel ihn ab

Comments

  • Author Portrait

    Wenns Teufel gibt, dann muss es auch Engel geben, die uns mit Leichtigkeit über die Tanzfläche schweben lassen :)

  • Author Portrait

    cool!

  • Author Portrait

    Gefällt mir sehr gut. Eine Frage hat dich ein Teufelchen im Nacken gepackt und du deshalb alles klein geschrieben oder hat das eine nähere Bedeutung. Ich tippe mal auf zweiteres. ;)

  • Author Portrait

    hm...ich glaube, manchmal schmiegt sich bei mir auch ein kleines Teufelchen an den Nacken...

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media