Früher, da wachte er an meinem Bett, wenn ich schlief,
Und war immer da, wenn ich nach ihm rief,
Hielt meine Hand beim ersten wackeligen Schritt,
Und nahm mich fast überall hin mit.
Früher, da gabs bei ihm immer das leckerste Essen,
Und egal was ich erzählt habe, nichts hat er vergessen,
Früher, da ging er festen Schrittes durchs Leben,
Hat egal wie schwer es war, niemals aufgegeben,
Nein, er hat sich nicht ein Mal beschwert,
Und mich so das Kämpfen gelehrt.
Früher, da strotzte er vor Energie und Kraft,
Er war mein Vorbild, mein Held; er hat einfach alles geschafft.
Früher, da beschützte er mich,
Lachte, war unbeschwert und immer glücklich.

Und jetzt?
Jetzt hat er sein Lachen schon lange verloren,
Und hat dem Leben nach und nach abgeschworen,
Aber das zu sagen verbietet ihm sein Gewissen.
Jetzt braucht er Hilfe bei jedem Bissen,
Stützt sich auf mich bei jedem wackeligen Schritt,
Kann alleine nicht laufen und nimmt mich überall mit.
Jetzt stöhnt er; ist von den Schmerzen geknebelt,
Den Verstand von Medikamenten vernebelt,
Wegen denen er komplett vergisst,
Was in seinem Leben geschehen ist.
Jetzt, da ist er alt und schwach,
Versinkt in fiebrigen Träumen, ist selten wach,
Jetzt ist er nur noch ein Schatten des Mannes, der er einst war,
Und bald ist auch dieser Schatten nicht mehr da.

Früher, da war noch ewig Zeit,
Jetzt scheint schon der Gedanke an ein Morgen zu weit,
Aber ich werde bleiben, werde da sein,
Ich lasse ihn nicht allein,
Denn von Anfang an hielt er schützend über mich seine Hände,
Und das gleiche werde ich für ihn tun an seines Lebens Ende!

Comments

  • Author Portrait

    Du hast mein vollstes Mitgefühl, fühl dich von mir fest in den Arm genommen. Finde mich aktuell in deinem Gedicht wieder und frage mich ob mir mit mancher geliebter Person noch ein Morgen gegönnt wird. :/ Also wenn du irgendwann Mal einen Zuhörer brauchst ich bin für dich da :)

  • Author Portrait

    johhla, Du hast mein Mitgefühl ich weine mit Dir..Was bleibt sind die Erinnerungen, und die kann Dir niemand nehmen. Ich wünsche Dir Kraft für das was noch kommt..LG Carmen

  • Author Portrait

    Sehr einfühlsam geschrieben. Ein Vater, wie man ihn sich nur wünschen kann. Schön, dass er jetzt im Alter nicht allein und verlassen ist. Alles Gute für ihn und dir viel Kraft johhla

  • Author Portrait

    Oh, johhla, ich kann deinen Schmerz nachempfinden! Dein Gedicht berührt mich sehr! Viel Kraft dir! Und du weisst, wenn du reden möchtest, bin ich da!

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media