Die Felder sind grau, die Farben verblasst.
Rauch steig auf. Nein. Es dampft.
Etwas verändert sich. Weil ich noch glaube.

Keiner wird sich trauen, keiner wird nun trauern
Während die Welt schläft sind wir noch die Treuen, 
doch sehen sie mich nicht. Weil ich noch glaube.

Wenn auch erlogen hat man sich erhoben.
Mit Text und Bild, durch Wort und Film.
Wir bleiben standhaft. Weil ich noch glaube.

Weil sie brennt ist sie noch nicht verloren,
nur durch die Dunkeln die auf Ihr toben.
Feuer wird gelöscht bevor Asche entsteht. Weil ich noch glaube.

Nun sitze ich hier, entferne die Maske:
"Warum noch warten? Wir brauchen Taten." 
Weil Sie nun glauben...
Wie kann man es wagen? 

Auf (k)eine Zukunft mit der AfD.

Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media