Willkommen in Rekischi


Willkommen in Rekischi, einem Universum welches unserem eigenen Universum ähnelt und doch sind beide Grundverschieden. Rekischi setzt sich aus Seiku, der Welt der Menschen und Akuma, dem Reich der Götter. Nur in der Mythologie wurde Akuma bisher betreten und es fraglich ob es diese Parallelwelt zu Seiku wirklich gibt. Widmen wir uns also lieber, jener Welt deren Existenz uns wir sicher sind: Seiku. Diese Welt wird von Menschen und Tieren besiedelt. Jedes Tier trägt ein Element und weiß dieses zu gebrauchen. Weshalb sie auch als "Yoso" bezeichnet und so vom elementlosen Menschen getrennt werden. Die Yoso sind in der Lage mit ihrer Formen- und Artenvielfalt einen jeden zum Erstaunen bringen. Ihre Anzahl ist so groß, dass es keinen Sinn macht sie zu zählen, hunderte, tausende, vielleicht sogar Millionen sind es und täglich werden neue Arten entdeckt. Die meisten klein, doch manche sind groß oder geradezu gigantisch. So viele Yoso es gibt, so verschieden sind sie auch.

 

Menschen und Yoso leben zusammen in Gemeinschaften. Yoso werden von diesen trainiert und meist als Partner angesehen. Doch sie sind mehr Kammeraden, Freunde, ja sogar Familienmitglieder sind es. Es gab Zeiten in denen Konflikte zwischen Menschen und Yoso herrschten bzw. Menschen Yoso als Waffen gegen andere nutzten, doch diese schrecklichen Tage sind längst gezählt. Es herrscht Frieden in der Welt.

 

...

 

Doch dann:

Stürzt eine unglückliche Begegnung auf den Pfaden des Schicksals, den Planeten in eine globale Krise. Was den Beginn von neuem Unheil bedeutet. Mächte kollidieren und reißen Seiku immer weiter in den Abwärtsstrudel der endgültigen Vernichtung. Im Moment wird nach einer Lösung gesucht...

\",\X

Comments

  • Author Portrait

    Ich muss gestehen, dass ich das erste Kapitel mehrmals lesen musste, um es zu verstehen XD Doch ich mag, was ich da gelesen habe. 5/5

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media