Gibt es dieses glückliche Leben das wir uns alle erträumen?
Gibt es den Menschen der nur für andere lebt? Wird man so glücklich? Sollte man nicht sein Leben Selbstbestimmung und ohne Einschränkungen anderer leben? Ist die Moral dabei ein Hindernis? Führt Frau, Kinder, Haus und spitzen Job zwangsläufig zu einem guten und glücklichen Leben? Haben wir nicht alle gute und weniger gute Phasen? Phasen des Zweifels und Pessimismus? Das einzige was zu helfen scheint, ist genau dieses Wissen? Nach einem Tief kommt auch wieder ein Hoch. Gewiss es kann dauern, aber hey es geht vorbei!

Comments

  • Author Portrait

    Schön geschrieben. Ähnliche Fragen hat sich sicher schon fast jeder von uns gestellt. Umso schöner ist es, dass du ein so hoffnungsvolles Ende gefunden hast :)

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media