Kennt ihr das ihr erfährt per Zufall eine eigentlich eine schöne Nachricht von einem Freund hört, aber die euch traurig macht?
Ihr habt Angst, dass es in Zukunft alles ändern wird?
Klar jeder Mensch verdient es eine Person zu haben, welche man aus ganzem Herzen liebt und dies auf Gegenseitigkeit.
Man freut sich auch für den Freund bzw. die Freundin, wenn diese eine Beziehung haben und aus vollem Herzen lieben und geliebt werden.
Doch wenn man selbst immer geliebt hat, aber nicht geliebt wurde kann dies sehr verletzend sein bzw. ist es sehr verletzend.

In erster Linie gönnt man seinem Freund oder Freundin auch dieses Glück und freut sich dafür. Doch es ist ein weiterer Schmerz, welcher ins Herz trifft.
Man hat Angst davor diese Person durch eine andere zu verlieren. Wie auch, dass man Angst davor hat das sich die freundschaftliche Beziehung auf irgendeine Weise verändern wird. Es ist die eine Person, welche man in den letzten Tagen, Wochen am meisten geredet und gelacht hat. Man bzw. ich habe Angst diesen einen Menschen zu verlieren.

...wäre es jedoch nur dies würde ich nicht am Abgrund stehen...

Es kommt noch viel mehr dazu. Wie das sich im Geschäft dicke Wolken anpirschen, welche Gewitter und Regen mit sich bringt und noch lang lang keine Sonne im Blick ist. Es steht die eigene Zukunft im Spiel, man weiss nicht wie weiter.

Zu all dem kommt noch, dass ein Freund seine Meinung meistens dann sagt bzw. schreibt, wann man eh schon am Boden ist.
Man hatte grössten Teils auf gut deutsch ein beschissener Tag und könnte einfach nur noch heulen. Oder man fügt sich Schmerzen zu um zu merken, dass man noch hier ist. Man kommt nach Hause sucht was Scharfes ein Messer oder eine Klinge und verschwindet in sein Zimmer...

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media