Engel fliegen einsam, niemals mehr allein sein

Allein sein? Ach das ich nicht wein…

Engel weinen, Engel leiden, Engel fühlen sich mal alleine

Sind jedoch nicht besser als jeder andere gemeine

Engel werden heiliggesprochen

Doch kommen erbärmlich angekrochen

Rupft ihnen die Federn, richtet sie hin

Engel existieren nicht, sie haben keinen Sinn

 


Gib mir ein kleines bisschen Sicherheit…

Ach kannst du nicht? Dann bin ich eine Minderheit?

Vielleicht bin ich einer dieser sogenannten Engel,

Komm mach mich fertig, zeig mir meine Mängel

Reiß mir meine Federn raus

Dann ist es aus.

Kein allein sein mehr, kein einsames fliegen

Was mir dann noch bleibt ist das liegen

Tiefer kann ich eh nicht mehr geraten

Bin eh nur missraten….

 


Liege einsam dort… ohne Flügel

Beziehe nur noch Prügel

Ein Regenschauer prasselt auf mich ein

Bin so kalt wie Stein

Atme ein letztes mal tief ein

Wenigstens sieht man nicht, dass ich wein

Kommentare

  • Author Portrait

    Es klingt sehr schmerzhaft und so, als wärst du sehr unzufrieden mit dir selbst. Es ist aber nicht deine Aufgabe, dich zu bestrafen. Wie du schon sagst, das machen die anderen. Die anderen prügeln auf den Engel ein. Es ist aber auch eine ziemlich irre Vorstellung, wo Engel doch eigentlich unberührbar sind. Du senkst sie herab auf die Ebene der Menschen. Engel haben aber auch ihre guten Seiten. Sie beobachten und helfen, nicht mit Gewalt, sondern mit Liebe. Sie glauben an dich und schenken dir die Liebe zu dir selbst. Denn sogar in der Bibel steht: "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" und das setzt die Selbstzufriedenheit ohne Zweifel voraus.

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media