Ich biete mein Haus zum verschenken an!
Das Objekt, wurde im 19zenten Jahrhundert errichtet.
Von außen betrachtet, macht es auf den ersten Blick noch einen relativ guten Eindruck, aber wenn man hinter die Fassade schaut, ist alles ziemlich marode. Die Ursache hierfür, sind die zwei von vier Säulen im Fundament,  ( Vertrauen, Respekt ) die komplett erneuert bzw ausgetauscht werden müßten. 
Der Dachstuhl ist teilweise abgedeckt, die Isolierung zum Schutz vor äußeren Einflüssen wurde mit den Jahren völlig zerstört.
Im Wohnbereich wurden alle Türen durch Gewalt stark beschädigt, besonders die Tür zum Herzzimmer sie ist derart beschädigt, das man sie nicht mehr reparieren kann...

Kommentare

  • Author Portrait

    Ach, liebe Carmen, ich weiss natürlich, was du sagen willst! (Ist dir übrigens bewusst, dass in diesem Text trotz aller Trauer Humor durchschimmert?) Und: Die Tür der Herzkammer ist offenbar irreparabel. Die Kammer selbst scheint aber intakt... Von Herzen wünsche ich dir einen Zimmermann und Dachdecker, der sein Handwerk versteht!

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media