Ich war immer diejenige, die euch mehr gebraucht hat  als ihr mich.

Kann nicht so sein wie ich sein möchte. Bin immer unter Druck.
Denn meine Freiheit - die hat Grenzen .Grenzen die ich überwinden , brechen und überschreiten möchte .
Wäre gerne so viel anders , so gerne nicht ich - ICH
Mir stellen sich hunderte  Fragen und unter anderem frage ich mich auch, ob es nicht vielleicht meine Schuld ist und ich mir  selbst im Weg stehe.
Denn so gefährlich wie wir selbst zu uns sind , kann es niemand sein. Doch vielleicht ist es gar nicht so falsch anders zu sein und ich muss lernen alleine zu gehen ,mich frei zu machen um frei zu werden.
Schließlich können Unterschiede nur da sein , wo auch  Gemeinsamkeiten sind.

Werde frei , ich bin frei ,werde wer ich bin.



Kommentare

  • Author Portrait

    Wow - ich schließe mich vollkommen der Begeisterung an, hoffe das es von Derzeit aufgeschoben irgendwann zu fortgeführt weitergeht- ^-^

  • Author Portrait

    Wow, das ist wunderschön geschrieben! <3

  • Author Portrait

    Wow, das beschreibt ziemlich gut die Gedanken, die oft in meinem Kopf herumirren. Toll geschrieben! Ich drück dir die Daumen, dass du die Freiheit findest und festhälst, die du brauchst um dir nicht mehr im Weg zu stehen und die es dir möglich macht, so zu sein, wie du das willst ;)

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media