Es ist wahr, ich kann Dich noch nicht vergessen.
und ich denke, das wird noch lange so sein.
Du warst schließlich ein Teil meines Lebens,
doch jetzt bin ich wieder allein.
Wir hatten gute und schlechte Zeiten
so wie jedes andere Paar.
Du konntest mir Freude oder Kummer bereiten.
Wobei der Kummer etwas häufiger war.
Drum versuche ich mein Leben neu zu leben.
und hoffe das gelingt mir schon bald.
ich möchte  jemand anderen finden ,
der mir Geborgenheit gibt und Halt.
Und das ich ihm begegne daran glaube ich fest.
Das ist was ich mir wünsche und was mich hoffen lässt.
Und wenn es soweit ist, dann lass ich es Dich wissen.
Dann werde ich wieder glücklich sein
und Dich nicht mehr vermissen.
Dann bist du nur noch eine Erinnerung für mich.
Ja irgendwann , das weiß ich. 
Irgendwann vergess ich Dich

Kommentare

  • Author Portrait

    Super geschrieben! Ich halte die Daumen gedrückt, dass dieses "irgendwann" bald kommen wird ;)

  • Author Portrait

    Ich finde, das hast du sehr gut beschrieben/gedichtet. Vor allem gefällt mir der hoffnungsvolle Blickwinkel, aus dem das Gedicht geschrieben ist. 5/5

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media