Kleiner Köter, kleiner Köter du bist manchmal ein wahrlicher Nerventöter!

Doch das Interessante an dem ganzen ist, wenn ich mich ärgere, dann du so richtig präsent in mir bist.

Dann wird gekläfft, geschimpft und herausgefordert, ich muss dann schauen, dass es nicht überbordet.

Jemand sagte mir, als ich dich gestern traf: „Irgendwie macht mir dein Köter Spass!“... Doch ich kann nicht gerade unterschreiben das. :-(

Eigentlich hasse ich dich wirklich sehr, doch irgendwie steckt hinter dir wohl mehr.

Kleiner Köter, kleiner Köter, du bist manchmal ein wahrlicher Nerventöter!

Dennoch du hast mir wohl etwas zu sagen, ich kann dich nicht mit einem Kreuzchen kennzeichnen und dich einfach begraben.

Kleiner Köter du bist ein richtiger Nerventöter, dafür gibt es einige nicht so schöne Wörter.

Eigentlich wünschte ich du wärst dort wo der Pfeffer wächst, am liebsten gäb ich dir den Rest.

Doch, du kleiner Nerventöter, vielleicht kannst DU mir sagen einige Wörter.

Wörter die mir helfen, dich im richtigen Licht zu sehn und dein Gekläffe vielleicht dann besser zu verstehn.  

Nun gut, wir sind nun ja schon etwas mehr in Reinen, oft findet sich die Antwort ja im Kleinen.
Du kleiner Köter, du keiner Köter du bist manchmal ein richtiger Nerventöter!
(den Rest den sehen wir ja später)

Kommentare

  • Author Portrait

    Ach - da spüre ich so viel Liebe hinter den Worten! :-) Toll beschrieben! :-) 5/5

  • Author Portrait

    Ja, Hunde können schon manchmal nerven XD Aber sind doch wirklich liebenswert, jedenfalls die, die ich kenne. Ich selber bin mehr der Katzenmensch (nervt aber auch sehr gerne) 5/5

  • Author Portrait

    Ein Gedicht über ein kleines Biest, gefällt mir gut 5/5 . ^-^

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media