Liebe: Ein Gedicht

Liebe: Ein Gedicht-

Im Paarigen Reim,

auch überkreuzt,

doch nie allein.

 

Geschrieben in Morgenluft,

Diktiert in Mittagswacht,

Gelesen im Abendduft,

Geträumt in der Nacht.

 

Liebe wie ein Regentropfen,

Vom Himmel gefallen,

Von der Sonne erstrahlt,

Vom Boden gierig getrunken.

 

Liebe ist der Wind,

der deine Haut um schmiegt.

deinen Haaren Grund zum Tanzen gibt.

Der leise durch die Wipfel weht,

der heimlich in deine Nase geht.

 

Liebe

Kein Wort

Kein Begriff

Keine Bezeichnung

 

Liebe

Ein Gefühl

Ein Gedanke

Eine Hoffnung

 

Liebe ist das,

was ist,

wenn ich an dich

denke.


--------------------------------

11.10.2015 © Felix Hartmann

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media