Ich bin müde.
Der Schlaf lockt mich in seine Kissen.
Bin so erschöpft.
Hoffe, nie mehr erwachen zu müssen.

Ich bin müde.
Hab das Denken und Kämpfen satt.
Meine ganzen Ecken und Kanten
sind von der ständigen Reibung glatt.

Ich bin müde.
Sehne mich nach einem ruhigen Ort,
ohne den Druck des Tages,
wo meine Sorgen und Ängste sind fort.

Ich bin müde.
Möchte sein, wie ich bin.
Allen etwas vorzuspielen 
macht doch überhaupt keinen Sinn.

Ich bin müde.
Fühle mich so leer.
Mich selbst zu mögen 
fällt mir gerade unglaublich schwer.

Ich bin müde
vom täglichen Trott.
Will raus aus diesem Rad.
Meine Gedanken sind Schrott.

Ich bin müde 
vom vielen Streit.
Wo ist die Liebe hin?
Vergeude ich meine Zeit?

Ich bin müde.
Kann nicht mehr klar denken.
Stehe vor dem Spiegel 
und kann mir kein Lächeln schenken.

Ich bin müde 
und schließe die Augen.
Sperre die Gedanken aus,
die zum Glücklichsein nicht taugen.

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media