Navigation
Lesen
Schreiben
Community
Anmelden
MazedMind
Level 36 Belletristican
Profiltext
Ein anderer, junger Schreiberling, der von Wattpad hierher emigrierte, um der endlosen Stille dort zu entgehen und ab und an im Trubel des Chats zu baden. Er schreibt im Moment an einem ihm sehr am Herzen liegenden Projekt, dass hoffentlich den ein oder anderen kritischen Kommentar erfahren wird, um zu einer schönen Blume wachsen zu können. Zu seinem Namen sei nur so viel gesagt: "Kreativität erwächst aus Chaos und Chaos aus Kreativität."
Erfolge
Medaillen
Achievement-Schaukasten
Ruhmespunkte: 160
Level 36 Belletristican
129.69 kg Feenstaub gesammelt.
126.0 kg133.19 kg
Stats
26 Werke veröffentlicht
109 Kapitel hochgeladen
160049 Wörter insgesamt
186 Likes
97 Favorites
31 Fans
Spiel-Stats
36.7 Meilen erkundet
Längeres ()
Ein Regal für meine Roman(versuch)e und deren eventuelle Begleitwerke.
Kurzgeschichten ()
Kürzere Geschichten über alles, was mir gerade so in den Kopf gekommen ist.
Über Belletristica ()
Alle Texte, die in Belle spielen oder sich mit Dingen/Personen befassen, die in Belle heimisch sind.
Wichtelgeschichten ()
Geschichten, die ich im Rahmen einer Wichtelaktion für einen anderen User zu dessen Wünschen geschrieben habe.
Fingerübungen ()
Kleine Geschichten, die im Rahmen der Vorgaben aus der Gruppe 'Fingerübungen' entstanden sind.
Fakultät der besonderen Künste ()
Alle Texte, die für 'Fakultät der besonderen Künste' (eine Gruppe, geleitet von sabrina.lautlos) entstanden sind.
Non-Fiction ()
Alles, was nicht erdacht und ersponnen ist, sondern sich mit harten Fakten (oder Challenges) befasst.
Unsortierte Werke ()
Diese Werke wurden noch nicht in ein Regal einsortiert.
Steckbrief
Mazed
Berlin
Anders :)
Bei uns seit 27. Oktober 2018
Zugehörigkeit
Wanderers
Wanderers fühlen sich keinem der vier Häuser wirklich zugehörig, oder sie finden sich in allen Aspekten gleichermaßen wieder. Sie haben sich aktiv dazu entschieden, frei und ungebunden zu bleiben.
Hobbys & Interessen
Hobbys
Videospiele
Autofahren
Katzen bekuscheln
Musik hören
Komisch sein
Lesen
Kurzgeschichten
fantasy
lgbt
Musik
Imagine Dragons
OneRepublic
Linkin Park
Filme & Serien
Arrival
Spiele
BoTW
Civ V
Rayman
Sport
Schlafen
Kurzes Interview
Planst du gerne oder bist du Discovery Writer?

Das hängt bei mir vor allem von der Art der Geschichte ab. Bei Kurzgeschichten lasse ich mich gerne in den Moment fallen und schreibe, was mir gerade in den Sinn kommt, doch desto länger etwas wird, desto mehr überkommt mich das Bedürfnis, zu planen, eine Struktur zu entwerfen - zu denken, bevor ich schreibe.


Denn auch wenn sich bei einigen Autoren scheinbar während des Schreibens ein spannender Plot, tiefgründige Chraktere und detaillierte Schauplätze entwickeln, ist das bei mir nicht der Fall.

Desto detaillierter eine Geschichte geplant ist, desto einfacher fällt es mir, sie aufs Papier zu bringen.


Außerdem macht es mir unheimlichen Spaß, mich in mein dunkles Zimmer zu begeben, meiner Fantasie freien Lauf zu lassen und gedanklich eine ganz neue Welt zu formen und mich in ihr zu verlieren.

Schreibst du hobbymäßig oder strebst du eine Karriere an?

Tatsächlich habe ich mir das innerlich noch gar nicht festgelegt. Im Moment ist das Schreiben mein größtes Hobby und das wird es auch genau so lange bleiben, wie es sich richtig anfühlt.


Erst einmal strebe ich eine andere Karriere an als die des Autors aber vielleicht überkommt es mich auch eines Tages und ich werde versuchen, das Schreiben zu mehr als nur einem Hobby zu machen.

Da ich das in anderen Teilen meines Lebens so gut kann, werde ich mir mit dem Schreiben ausnahmsweise keinen Stress machen, professioneller zu werden. Hier möchte ich einfach alles auf mich zukommen lassen und ausprobieren was das Zeug hält.

Wie und wann hast du deine Leidenschaft für die Welt der Worte zum ersten Mal entdeckt?

Die ersten Anzeichen für meine Liebe zum Geschichten erspinnen zeigte sich glaube ich schon sehr früh. Ich erinnere mich zum Beispiel noch gut daran, wie mir als Kind das Ende eines Buches nicht gefiel und ich mir deshalb nächtelang ein anderes ausdachte.


Wirklich angefangen zu schreiben habe ich jedoch erst einige Jahre später durch eine Freundin und lasst euch sagen: die ersten Versuche endeten wirklich gruselig - zumindest aus heutiger Sicht...

In welchen Genres liest und schreibst du am liebsten?

Beim Schreiben gibt es zumindest bis jetzt noch nicht das eine, wahre Genre für mich - ich bin wahrscheinlich noch immer in der Experimentierphase.


Ich glaube weitgehend deckt sich mein Geschmack beim Lesen und Schreiben eigentlich.

Ich habe wohl ein besonderes Faible für Kurzgeschichten - die eine nicht zu unterschätzende Kunst sind, wie ich finde - und alles, was mit LGBTQ+ zu tun hat.

Für mich persönlich macht es wohl die Mischung und so findet sich auf meiner Merkliste von allem etwas - an dieser Vielfalt arbeite ich noch, was meine Geschichten betrifft.

Pinnwand
Melde dich an, um einen Kommentare für MazedMind zu hinterlassen.
Hinterlasse den ersten Kommentar!
Muss ausgefüllt werden
Keine gültige URL
Keine gültige Zahl
Kein gültiges Datum
Wert zu niedrig
Wert zu hoch
Jetzt gerade
Vor % Sekunden
Vor 1 Minute
Vor % Minuten
Vor 1 Stunde
Vor % Stunden
Vor 1 Tag
Vor % Tagen
Vor 1 Woche
Vor % Wochen
Vor 1 Monat
Vor % Monaten
Vor 1 Jahr
Vor % Jahren
+ g Feenstaub
Schließen
Senden