Richard Sturmport

Level 24 Belletristican
Profiltext

Willkommen in meinem kleinen Königreich hier auf Belle.


Ich bin Richard Sturmport, einer der "Coshia-Brüder". Hier in meiner Ecke präsentiere ich Kurz- und Hintergrundgeschichten über eine Welt namens Coshia. Sachbücher über ihre Völker, Kulturen, Geschichten, Politik und vieles mehr werden noch folgen.


Falls ihr aber mehr an meinen Romanen interessiert seid, findet ihr hier Leseproben und die dazugehörigen Links von Amazon.


Falls ihr Fragen habt oder euch mit mir unterhalten wollt, sprecht mich gerne an. Ich bin immer daran interessiert, andere Autoren oder Leser kennenzulernen.


Ich wünsche euch viel Spaß hier.


Profilbild stammt von Roy Wilson

Erfolge
Medaillen
Achievement-Schaukasten
Ruhmespunkte: 71
Treue
Richard Sturmport ist bereits seit 2 Jahren bei uns.
Level 24 Belletristican
59.37 kg Feenstaub gesammelt.
55.2 kg60.0 kg
Stats
8 Werke veröffentlicht
48 Kapitel hochgeladen
61251 Wörter insgesamt
50 Likes
38 Favorites
30 Fans
Spiel-Stats
1.4 Meilen erkundet
Kurzgeschichten vom Coshia-Universum ()
In diesem Regal findet ihr meine fiktiven Geschichten. In erster Linie ist es die Sammlung von Kurzgeschichten auf Coshia. Ob noch weitere Bücher folgen werden, steht noch in den Sternen.
Sachbücher ()
Hier bewahre ich meine Sachbücher zu bestimmten Themen auf. Zurzeit sind das Schreiben, Weltenbau und das Urheberrecht.
Leseproben ()
In diesem Regal stelle ich kostenlosen Leseproben für meine Romane rein.
Steckbrief
Richard Sturmport
Sturmport, Coshia
Männlich
Bei uns seit 26. Oktober 2019
Zugehörigkeit
Golden Acres
Das Haus der goldenen Felder steht für große Träume und die feste Absicht, diese eines Tages wahr werden zu lassen. Seine Mitglieder zeichnen sich durch Ehrgeiz aus und streben Professionalität an.
Über mich

Ich bin Richard Sturmport, einer der sogenannten "Coshia-Brüder". Dabei handelt es sich um drei von mir verwendete Pseudonyme, die die Aufgabe haben, Geschichten aus jeweils anderen Bereich zu erzählen.


Richard Sturmport ist der Name, der auf jeden meiner Romane auftauchen wird. Sein Bereich bleibt trotzdem noch der Fantasy-Bereich, also bevor Coshia ins Weltall fuhr.


Robert Castellock, mein zweites Pseudonym, ist für den Sci-Fi-Bereich zuständig. Sein Name taucht auf jeden Buch auf, wo Coshia ins Weltall reist.


Jonathan Raubholz, mein drittes und letztes Pseudonym, ist für den Thriller-Bereich zuständig. Sein Name taucht auf die Bücher auf, wo Dinge wie Spionage, Verschwörungen usw. mehr im Vordergrund stehen als Magie und Schwerter.


Ich selber bin ein Autor aus Niedersachsen, bin Baujahr 1987 und habe Wirtschaftsrecht studiert.


Dennoch bleibt das Schreiben meine große Leidenschaft. Meine Lieblingsbeschäftigung ist es, über Coshia zu schreiben, jene Welt, in der seine Fantasie zu Hause ist.

Und es warten noch sehr, sehr viele Geschichten darauf, erzählt zu werden.

Hobbys & Interessen
Hobbys
Karten zeichnen
Weltenbau
Kochen
Pseudo-Sachbücher schreiben
und schreiben natürlich^^
Modellschiffe bauen
Lesen
fantasy
Science Fiction
Science Fantasy
thriller
Steampunk
Musik
Keine Richtung festgelegt. Ich höre was mir gefällt.
Filme & Serien
Der Herr der Ringe
Game of Thrones
The Walking Dead
Star Wars
Designated Survivor
24
Lieblingsschauspieler: Kiefer Sutherland
Und weitere Serien und Filme die mir gerade nicht einfallen xD
Spiele
PlayStation
RPGs
Strategie
Taktik-Shooter
und so weiter und sofort :P
Kurzes Interview
Würdest du uns etwas über dein derzeitiges Projekt erzählen?

Es ist eine Sammlung von Kurzgeschichten, die auf Coshia stattfinden. Man springt willkürlich durch die Epochen dieser fiktiven Welt und erlebt kurze Einblicke verschiedener Figuren. So kann es sein, dass man in einer Story in der fernen Zukunft landet und erlebt, wie die ersten Planeten besiedelt werden, während man in der nächsten Geschichte wieder zurückgeschleudert wird und mittem im Getümmel des z. B. Vierzigjährigen Seekrieg landet.

Lieber Gedichte oder Geschichten? Oder ein Mix aus beidem?

Ich kann mit Gedichten nichts anfangen. Deshalb bevorzuge ich es, ausschließlich Geschichten zu schreiben.

In welchen Genres liest und schreibst du am liebsten?

Schreiben tue ich vor allem in Science Fantasy, einfach deshalb, weil Coshia eine Welt ist, die sich über Jahrhunderte ständig verändert und somit eine genaue Genre-Eingrenzung kaum möglich ist. Mir jedoch verschafft Science Fantasy die Möglichkeit, das Moderne und die Fantasy in einer neuen Welt eine andere Maske zu verpassen.

Ich vermische dadurch verschiedene Genre wie Fantasy, Sci-Fi und Thriller. Mein Rezept ist es, Action, Spannung, Erotik, Drama und Humor miteinander zu verrühren, um daraus meine Geschichten zu basteln.

Planst du gerne oder bist du Discovery Writer?

Meine Geschichten sind zu komplex und lang, als dass ich sie planlos schreiben könnte. Die Gefahr, den Überblick zu verlieren oder in Widersprüche zu verstricken, ist einfach zu groß.

Schreibst du hobbymäßig oder strebst du eine Karriere an?

Mein erstes Buch "Der Erbe der Erstarrten Sonne" ist schon auf den Markt. Und ich plane, noch viele mehr Romane zu schreiben und zu veröffentlichen.

Was ist dein absolutes Lieblingsbuch? Oder sind es mehrere?

Ich lese nicht so viel, aber wenn sich die Frage auf Geschichten generell bezieht, gibt es mehrere Favoriten.

"Der Herr der Ringe" mag ich, weil mich die Geschichte, die Macht des Einen Ring und deren unglaublichen Einfluss auf ihre Welt sehr fasziniert.

"Game of Thrones" finde ich klasse, weil es George R.R. Martin schafft, die Menschen als unbelehrbar darzustellen und somit ist die Geschichte und ihre Welt auch realistischer.

Ich bin auch ein Fan von "Star Wars", einfach deshalb, weil dort die Magie mit einer sehr hoch entwickelten Zivilisation vermischt werde in einem gigantisch großen Universum.


Ich könnte wahrscheinlich noch mehr aufzählen, aber die hier zählen schon so zu meinen Favoriten und wichtigsten Inspirationsquellen^^

Gibt es noch andere Künste, die dich begeistern, wie Musik oder Malerei?

Ich würde mich als eine Art Filmjunkie bezeichnen.^^ Filme können durch ihre Bildgewalt Geschichte lebendig werden lassen. Ich mag es z. B. auch, wie in Filme die passende Musik die Atmosphäre beflügelt. Einer der Gründe, warum ich auch Musik mag, jedoch nicht unbedingt "Lalala", sondern eher der Klang von Instrumenten^^

Was ist dein größter Traum?

Dass ich es schaffe, möglichst viele von meinen von mir geplanten Bücher zu schreiben und zu veröffentlichen. Denn umso mehr ich schreibe, umso lebendiger wird meine Welt. Mir gefällt der Gedanke, dass, wenn ich nicht mehr da bin, zumindest ein Teil von mir für eine Weile weiter existiert^^

Wie und wann hast du deine Leidenschaft für die Welt der Worte zum ersten Mal entdeckt?

Gute Frage. Ich glaube, ich kann von mir behaupten, schon seit gefühlt Tausende von Jahre eine blühende Fantasie zu haben. Am Anfang vielleicht kindlich und naiv, später immer düsterer. Im meinem Kopf herrschte seitdem ein gewaltiges Chaos an irren Ideen.

So fing ich an, die Ideen aufzuschreiben, aus denen dann ein Buch wurde. Um Ordnung in das Ideenchaos zu schaffen, erschuf ich dazu den Planeten Coshia, auf dem sowohl meine guten wie auch bösen Gedanken ein Zuhause fanden.

Zurzeit schreibe ich an einer neuen Version meines ersten Buch, weil sie genau die Geschichte war, mit der alles angefangen hat.^^

Wie bist du auf deinen Usernamen gekommen?

Der Pseudonym stammt von Coshia. "Richard Sturmport" war ein Admiral in den Sturmportischen Seekriege und Nachfahre von dem Gründer der Stadt Sturmport.

Ich habe den Namen "Sturmport" gewählt, weil er kurz, leicht zu merken und einprägsam ist.

Pinnwand
Melde dich an, um einen Kommentare für Richard Sturmport zu hinterlassen.
Hinterlasse den ersten Kommentar!
Muss ausgefüllt werden
Keine gültige URL
Keine gültige Zahl
Kein gültiges Datum
Wert zu niedrig
Wert zu hoch
Jetzt gerade
Vor % Sekunden
Vor 1 Minute
Vor % Minuten
Vor 1 Stunde
Vor % Stunden
Vor 1 Tag
Vor % Tagen
Vor 1 Woche
Vor % Wochen
Vor 1 Monat
Vor % Monaten
Vor 1 Jahr
Vor % Jahren
+ g Feenstaub