Gott will es!

Ein Ritter,
einst ein großer Held,
tödlich verwundet,
nun scheidet aus der Welt.

Viele Schlachten,
sah er schon,
auf Königs Weg,
zum Glaubensthron.

„Gott will es!“,
hat es oft gehießen,
als Schwerter auf Leiber,
herniederstießen.

Heidnisches Leben,
hat kein Gewicht;
Mord an Frau und Kind,
genannt: Heilige Pflicht.

In scheinbarer Treue,
zu Glaube und Gott,
folgte er stets,
des Herrschers Trott.

Als König und Heer,
ihr Marschziel erreicht,
das Friedensgebot,
endgültig verbleicht.

Jerusalem,
heiligster Grund,
den Moslems entreißen,
zu dieser Stund‘!

Befehle erteilt,
zum Kampf bereit,
Millionen beten,
für Gottes Geleit.

Zur Morgenstund‘,
die Schlacht beginnt,
Kriegesschreie,
verweht der Wind.

„Gott will es!“,
„Allahu akbar!“,
dem Tod ist es gleich,
er holt jede Schar.

Getränkt vom Blut,
Sand schimmert rot,
millionen Menschen,
sind nun tot.

Der Ritter,
mit letztem Atemzug,
den Blick gen Himmel,
Gott er sucht.

Doch anstatt Gottes,
nahm er wahr,
Himmel verdeckend,
die Vogelschar.

Schwarzer Teppich,
vom Himmel herab,
frisst an den Toten,
nicht zu knapp.

Ob Gott es so wollte,
ist ihnen egal,
jetzt halten festlich,
sie nun ihr Mahl.



Kommentare

  • Author Portrait

    Oh Adonai, was für eine g'ttesgleiche Stimme! Ich konnte mich das erste Mal hören/lesen gar nicht auf den Inhalt des Gedichtes konzentrieren, weil ich diese angenehme Stimme, die perfekte Betonung so sehr genossen und mich einfach darin verloren habe. Aber auch die Verse selber sind auf hohem literarischen Niveau, ebenso wie der Inhalt. Mein Abonnement hast du! Und ich wäre sehr entzückt, wenn du deine nächsten Werke auch vertonen würdest.

  • Author Portrait

    Toll geschrieben und schön vertont. Einfach super! :)

  • Author Portrait

    Ein wirklich tolles Gedicht, welches sehr zum Nachdenken anregt. Ein herzliches Willkommen bei uns!

  • Author Portrait

    Du weißt ja das ich dein Gedicht klasse finde und auch wie du es vorträgst. ^-^ (Und ja du bist von mir abboniert XD)

  • Author Portrait

    Danke, freut mich sehr, das zu hören. :)

  • Author Portrait

    Wundervoller Einstieg und ein Genuss zum Zuhören :)

  • Author Portrait

    "Deus vult!" Angeblich soll mit diesen Worten ja der erste Kreuzzug begonnen haben. Klasse Gedicht, erstklassig vorgelesen!

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media