Felix H.

Level 172 Naturalist
Profile text

Es war ein kühler, verregneter Tag. Felix setzte sich auf sein gemütliches Sofa und fragte sich, wie er sich den anderen vorstellen könnte. Der Flauschbär schüttelte sich bei dem Gedanken, lieber hörte er anderen Leuten zu, als selbst ein Wasserfall zu sein, aber manchmal musste auch ein stilles Wasser reden. Doch worüber sollte er, der Biologiestudent aus Halle, reden? Darüber, dass er ursprünglich aus Mainz-Kastel, einem Stadtteil von Wiesbaden kommt und sich bis heute seiner Heimat sehr verbunden fühlt? Oder doch lieber seine Liebe zum Tier und der Kriminalliteratur? Oder doch einfach, dass der Spitzname Feli von seiner besten Freundin kommt und er eine Geschichte über einen Flauschbären schrieb? Es gab vieles was der Autor und Kummerkasten erzählen konnte, aber er verblieb bei dem Angebot, dass jeder der mit ihm Schreiben konnte wer Lust hat. – ENDE

Accomplishments
Medals
Achievement showcase
Prestige points: 553
Knighthood, Patronage & Loyalty
Felix H. is an official mod, supports Belletristica with donations, and is already with us for 7 years.
Level 172 Naturalist
2952.9 kg Fairy Dust collected.
2941.2 kg2975.6 kg
Stats
457 books published
11076 chapters uploaded
1412673 words written
3799 likes
1585 favorites
142 fans
Game Stats
667.9 miles explored
Tägliche Projeke ()
Für euch im Fokus ()
Belletristica ()
Alles zu Belletristica
Tierisch! ()
Bellologen-Tagungen & Co ()
Happy Belleday ()
Oh my fluffness ()
Möge der Flausch mit euch sein!
BEC (Bellelore-Echtwelt-Crossover) ()
Belletristica Reisen ()
Residenz Kohana (Uta) ()
Belletristica Märchen ()
Märchen aus Belletristica
Galerien ()
Fotobände ()
Belltristica Shorts ()
Gedichte, Lieder, Assoziations-Salven - Alles für und durch Belletristica!
Die Chroniken von Rekishi ()
Alles zu meiner Fantasy-Reihe die Chroniken von Rekishi
Stephen Kiel ()
Alles zu meiner Krimi-Reihe Stephen Kiel
Märchen & Märchenabende ()
Es war einmal...
Artikel ()
Artikel und Artikelsammlungen
Gebabbel ()
Gebabbelte Texte uf hessisch, gell.
Audio-Outtakes ()
Haiku, Senryu & andere Sammlungen ()
Viele Gedichte in nur einem Werk ;)
Jahreszeiten ()
1001-Sammlungen ()
Challenges ()
Wichtel ()
Längere Geschichten ()
Kürzere Geschichten ()
Gedichtsammlung ()
Pastiche & FanFictions ()
Englisch texts ()
Textes français ()
Alt-Rekishi ()
Muss überarbeitet werden / wird neu aufgelegt
Biotopenpark (Altes Konzept) ()
Abgebrochen und Veraltet ()
Texte die ich nicht mehr fortführe und eigentlich weg könnten, aber hier ihren Gnadenplatz erhalten
Unsorted Works ()
These works have not been sorted into a bookshelf yet.
Personal info
Felix H.
10. September, 27 years old
Halle (Saale), Deutschland
Male
With us since 19. August 2015
Allegiance
Wanderers
Wanderers don't feel like they belong to any of the four great houses, or they somehow identify with all of them at once. Whatever the case, they made the active decision to stay free and independent.
Hobbies & interests
Hobbies
Zeichnen
Kochen
Tiere
Fotografieren
Schreiben
Pokémon
Reading
Krimis
Sachtexte
Gedichte
Movies & Series
Sherlock
MCU
Pirates of the caribbean
Star Wars
Games
Pokémon
Professor Layton
Animal Crossing
Smash Bros
Wildlife Park 1 & 2
Genshin Impact
Sports
Marathon laufen
Denksport ;)
A short interview
Do you like to have a plan or are you a discovery writer?

Tatsächlich beides. Bei größeren Projekten, will ich die Rahmenbedingungen planen, um eine sinnvolle Law zu gestalten. Der Rest ist dann spontan, genau wie bei meinen Gedichten und Kurzgeschichten.

Is writing a hobby for you or are you planning to go professional?

Die meisten meiner Projekte sind hobbymäßiger Natur. Zumindest gehe ich nicht davon aus, dass ich irgendwann professioneller Dichter werde. Manche Projekte wie die Systema sind für eine Veröffentlichung bestimmt, wenn der Belletristica-Verlag Wirklichkeit wird. Und andere Projekte sind wirklich aus dem Wunsch geworden, das Hobby zum Zweitberuf zu machen. Wie die Stephen Kiel-Reihe, die Fantasywelt von Rekishi und das ein oder andere Sachtextprojekt.

What genres do you enjoy to read and write the most?

Ich schreibe sehr gerne Fantasy, aber was ich außerhalb von Belletristica an Fantasy gelesen habe, lässt sich an einer Hand abzählen. Gelesen habe ich Unmengen an Krimis, aber auch Gedichte, zweites vor allem um Inspiration zu Farmen und mich in meiner Dichtung zu verbessern.

What is your greatest dream?

Ein Leben zu leben, dass ich als glückliches Leben beschreiben kann. Das wäre in meinem Fall eine liebevolle Frau, Kinder, Unmengen von Haustieren, ein Job der es mir ermöglicht den Artenschutz zu verbessern, durch beispielsweise Nachzuchtprojekte, bei denen ich mitwirke und eine schreibende Nebentätigkeit mit dem ein oder anderen Werk, das veröffentlicht wird.

Are there other arts you enjoy. Like music, painting or something else?

Ich höre sehr gerne Musik, aber ich kann kein Instrument spielen und Singen... Lasst mich einfach nicht singen, ok?

Zeichnen und fotografieren sind in der Tat auch Hobbys von mir, das fotografieren eher sporadisch (trotzdem irgendwas um die 20.000 Bilder auf meiner Festplatte) und zeichnen ist mein ältestes kreatives Hobby. Wenn man in Belletristica Bilder einfügen kann, wird es da auch sicher mehr von zusehen geben. ^^

How did you come up with your username?

Das ist echt Hart, mann. Ich frage mich wie ich der Glückliche sein kann um diese Frage zu beantworten...


Gut, die schlechten Puns überstanden, ich heiße einfach so. Wobei ganz so einfach ist es nicht. Felix H. ist nämlich der Ich-Erzähler in der Stephen Kiel Reihe, streng genommen ist mein Username nur von dem Ich-Erzähler übernommen. Oder war das jetzt anders herum?

How and when did you first discover your passion for the world of literature?

Ich lese seit ich sieben bin regelmäßig und viel, erst seit ich Autor geworden bin, sind meine Lesezeiten absolut in die Brüche gegangen. Es ist Monate her, dass ich einen Krimi zwischen den Fingern hatte, als ich in der Mittelstufe war, sind es vielleicht Stunden, eher Minuten gewesen.


Schreiben fing ich allmählich in der 10. Klasse an, das dürfte jetzt gut zehn Jahre her sein. Ich wollte einen Charakter erschaffen oder besser festhalten, den ich mir als sechs- oder siebenjähriger ersannt hatte: Stephen Kiel. Ein Detektiv mit einem Herz für Tiere. Zum einen wollte ich Stephen nicht wieder aus den Augen verlieren, zum anderen wollte ich über Tiere aufklären, sie präsentieren über ein Medium, das ich bestreiten konnte. Ich hatte und habe kein Geld für eine Videokamera um tolle Aufnahmen zu drehen, Schreiben ist preiswert, es kostet dich Zeit und Materialien, welche die meisten Menschen besitzen, weil sie eh schon verfügbar sind. Einen richtigen Push erfuhr meine "Autorenkarriere" dann 2013/2014, wo ich im Internet nach Foren suchte, um mehr zu schreiben, Erfahrung zu sammeln. Ich hatte bis ich nach Belletristica kam etwa 20 Texte geschrieben. Schon damals hatte sich neben den Krimis, aus Liebeskummer heraus, die Dichtung dazu gesellt und langsam entwickelten sich auch erste Sachtexte. Wie viel mehr es dann in Belletristica wurden, nun das ist eine andere Geschichte! :D

Do you favor stories or poetry? Or rather a mix of both?

Felixianische Antwort: Beides

Auch wenn Dichtung meist schneller von der Hand geht, ist die kreative Herausforderung einer Geschichte eine Challenge, die ich nur zu gerne wahrnehme.

What's your favorite book? Or your favorite books, if there are more.

Krimis: Der Hund der Baskervilles

Fantasy: Aureniens Tale (hier auf Belletristica zu finden)

Sachtext: Seeungeheuer. Fabeln und Fakten (1979 von P. Werner Lange)

Roman: Die Reise nach Westen

Poesie: Haiku von Kobayasshi Issa

Pinboard
Sign in to leave comments for Felix H. here.
Be the first one to leave a comment!
Field is required
Not a valid URL
Not a valid number
Not a valid date
Value too low
Value too high
Just now
% seconds ago
1 minute ago
% minutes ago
1 hour ago
% hours ago
1 day ago
% days ago
1 week ago
% weeks ago
1 month ago
% months ago
1 year ago
% years ago
+ g Fairy Dust