15

Nur noch einmal schlafen, dann war auch schon der Geburtstag meiner Mama! Ich freute mich schon riesig darauf, da dann wieder die gesamte Familie zum Feiern zusammenkommen würde. Leider hatte ich noch immer kein Geschenk für sie gemacht... Ich verkroch mich also in meinem Zimmer, bastelte einige Blumen und Schneeflocken und malte ein Bild, auf dem sie ein Geschenk auspackte, in welchem sich Herzen, mein Vater und ich, Bücher, unsere Familie und noch vieles mehr versteckte, was sie liebte. Gekonnt rollte ich das Bild zusammen und wickelte ein rotes Band darum. Mein Papa musste später dann noch eine Schleife rein machen. Hoffentlich freut sich meine Mama darüber!


Comments

  • Author Portrait

    Wunderschön, was für grosse Mühe du dir für deine Mama gegeben hast! :-)

  • Author Portrait

    Ich hab früher auch immer ganz viel gemalt und gebastelt und das dann geschenkt. Die Bilder sahen zwar nicht super gut aus, aber ich konnte stundenlang raufstarren und eine Geschichte darin lesen. Ich frag mich, ob das heute auch noch so wäre ...

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media