Das Geschenk

Ich war das Geschenk, das du mir niemals gegeben hast. Du sagtest, Romantik sei nichts für uns; und bedecktest meine blutende Seele mit einem provisorischen Pflaster. Ich hatte mich so sehr bemüht, dir immer eine Freude zu machen. Es waren Kleinigkeiten, die du routiniert entgegennahmst und prompt den Alltag fortgesetzt hast. Ich selbst war das Geschenk, doch Romantik war nichts für dich und so stelltest du mich in ein Fach deines staubigen Regals.

Comments

  • Author Portrait

    Ich kann mich Sharimaya nur anschliessen, deine Texte gefallen mir sehr und bewegen mich stets tief.

  • Author Portrait

    Deine Texte berühren mich sehr, Hope! Der Schmerz ist in jeder Zeile spürbar. Du findest wunderschöne Bilder, um dich auszudrücken. Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft auf deinem Weg!

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media